Angebote zu "Spanien" (10 Treffer)

2012 Príncipe de Viana ´´1423´´ Reserva Karolus...
22,90 € *
zzgl. 3,50 € Versand

(30,53 EUR/l) Allergene: enth&ampauml,lt Sulfite! Der Name der Bodega stammt aus dem Jahr 1423. Carlos Iii., der Edle, ernannte das Navarra anl&ampauml,sslich der Geburt seines ersten Enkelsohns zum Kronprinzentum von Viana. Bis heute ist dieser Name f&ampuuml,r das

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Münchener Volkswirtschaftliche Studien, Herausg...
33,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Münchener Volkswirtschaftliche Studien, Herausgegeben von Lujo Brentano und Walther Lotz:Zwolftes Stück, Spaniens Niedergang Während der Preisrevolution des 16, Jahrhunderts, ein Induktiver Versuch zur Geschichte der Quantitätstheorie Moritz Julius Bonn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Die von Callao Ausgegangenen Entdeckungsfahrten...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die von Callao Ausgegangenen Entdeckungsfahrten der Spanier in die Südsee:Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doctorwürde Genehmigt von der Hohen Philosophischen Facultät Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn und Nebst den Beigefüg Josef Lorscheid

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Ueber die Vier Bedeutendsten Dramatiker der Spa...
30,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ueber die Vier Bedeutendsten Dramatiker der Spanier, Lope De Vega, Tirso De Molina, Alarcon und Calderon:Ein Vortrag, Gehalten in Bonn am 28. December 1857 (Classic Reprint) Leopold Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Various - Sinfonie der Sterne - Die 70er Jahre ...
15,95 €
Angebot
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel, Spieldauer 80:23 Minuten. POLYDOR - ein Name ist Legende. Seit den ´Goldenen Zwanzigern´ drehen sich Schellacks, später Vinyl und Compact Discs unter dieser Weltmarke, anfangs mit verschiedenenfarbigen Labels, seit Beginn der 50er Jahre mit dem unverwechselbaren Orange-Label und den kleinen Sternchen oder mit dem seit 1963 eingeführten Polydor-Rot. Die siebziger Jahre Die Haare werden immer länger, der Drogenkonsum steigt. Der gesellschaftliche Umbruch, ausgelöst durch die (68er Generation´, manifestiert sich. Seit dem Amtsantritt des 1969 gewählten Bundeskanzlers Willy Brandt scheint sich die Republik verändert zu haben. Es wird ´mehr Demokratie gewagt´, der Fortschrittsgedanke beseelt die Menschen. Es gibt Experimente in allen Richtungen, auch musikalischer Art. Neben dem konventionellen Schlager treten Krautrock-Gruppen und Liedermacher auf den Plan (und hier und da auch in die LP-Charts). Im Jahr 1970, als die Beatles sich trennen und die Jugend-Idole Janis Joplin und Jimi Hendrix diese Welt für immer verlassen, feiert man in deutschen Landen den 200. Geburtstag Ludwig van Beethovens mit Theaterstücken, Filmen und Büchern über das Musikgenie; die DDR und die BRD bringen Sonderbrief-marken heraus; Herbert von Karajan, Otto Klemperer und Karl Böhm dirigie-ren das Opus des Meisters in dessen Geburtsstadt Bonn; schließlich er-scheint der Spanier Miguel Rios auf der Bildfläche. Er stimmt bei Polydor (auf dem Label Hispavox) mit einer englischsprachigen Pop-Version der Ode an die Freude in den Jubel ein. Beethovens Ode heißt jetzt Song Of Joy und verkauft hierzulande mehr als eine Million Exemplare. Neben Miguel Rios schaffen sich Wencke Myhre, Daliah L vi, Karel Gott, Chris Roberts, Bata illic und Roy Black Platz in den deutschen Popcharts. Der eine singt fröhlich, dass sein Name Hase sei; der andere träumt davon, einmal um die´ ganze Welt mit den Taschen voller Geld zu reisen; in weiteren Liedern geht es um ein knallrotes Gummiboot oder um eine gewisse Michaela. Mit Dieter Thomas Hecks Hitparade im ZDF hat der Schlager zwar seit 1969 ein ideales öffentliches Forum für sich erschlossen, doch die Volltreffer werden im Laufe der Siebziger schnell immer seltener. (Eine Ausnahme macht das Volkslied Hoch auf dem gelben Wagen, das der damalige Bundesaußenminister und nachmalige Bundespräsident Walter Scheel 1973/74 auf Polydor zu einem Top-Ten-Hit macht.) Bei der Mehrheit der jetzt Heranwachsenden gilt die deutsche Sprache (und der Schlager) als altmodisch oder gar reaktionär. Die Jugend hört lieber die Musik von Golden Earring, den Rubettes, Slade, Medicine Head, kurz: Musik englisch-sprachiger Provinienz. Erst die Liedermacher können die jugendli-chen Hörer wieder mit der deutschen Sprache versöhnen. Konstantin Wecker, Herman van Veen, Ougenweide, Peter Horton, Ludwig Hirsch und all die anderen Liedermacher, die Polydor unter ihrem Dach versammelt, richten sich eher mit ihren Alben denn mit schnelllebigen Single-Hits an ihre Gemeinde. Gleiches gilt für Orchester-aufnahmen, die allerdings eher Freunde unter Leuten jenseits der 40 finden. Hier ist es der Bandleader James Last, dessen Name in den Jahresauswertungen der Hitlisten immer wieder auf-taucht. James Last kann sich während der 70er Jahre als einer der bestverkaufenden Album-Künstler aller Zeiten etablieren! Ebenfalls sehr erfolgreich ist das Orchester Kurt Edelhagen, das den Einzug der Nationen (so auch einer der LP-Titel) bei den Olympischen Sommer-spielen 1972 in München begleitet. Edelhagens LP ´Olympia-Parade´ bringt es bis auf die erste Chartposition und wird zum Soldveredelten´ Bestseller. Pop-Perlen und Bestseller wie vom Fließband, Singles ebenso wie Alben, bringt ab 1974 im übrigen die schwedische Gruppe ABBA über Polydor in die BRD. Der Siegeszug der vier Skandinavier nimmt im englischen Seebad Brighton seinen Anfang, als die Gruppe mit dem Titel Waterloo den Grand Prix d´Eurovision gewinnt. ABBAs Nummer-1-Hits Mamma Mia, Fernando, Dancing Queen, Money, Money, Money und Knowing Me, Knowing You bringen den Pop-Ableger der Grammophon -seit 1972 unter dem Dach der deutsch- niederländischen Holding Polytram untergebracht - sicher durch das Jahrzehnt. Hinzu kommen ab 1977 die immensen Erfolge der Balladen-Rockgruppe Barclay James Harvest (BJH). Mit Polydors Hilfe kann die Gruppe bald in der BRD größere ;Erfolge als in ihrer britischen Heimat feiern. Das bekannteste UH -ALbum `Gone To Earth´ (1977) hält sich über 200

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Buch - Die versteckten Briefe
24,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die schwerkranke Inara, beschließt, ihrem zwölfjährigen Sohn Maris endlich die tragische Geschichte ihrer Familie anzuvertrauen... Ein hoffnungsvoller und warmherziger Roman über das, was das Leben ausmacht.´´Gina Ochsner betört den Leser mit einer Fülle zauberhafter Geschichten.´´ Kirkus ReviewsEine rostige Blechdose mit Briefen? Eigentlich wollte der zwölfjährige Maris nur den Familienstammbaum sehen. Doch Inara beschließt, ihrem Sohn endlich die tragische Geschichte ihrer Familie anzuvertrauen. Sie weiß: Bei Maris, der mit seinen großen Ohren sogar die Geheimnisse der Toten zu hören vermag, ist sie gut aufgehoben. Und so erzählt sie: von Urgroßvater Oskars, der nach Sibirien verbannt wurde, weil er eine Bibel besaß, von Urgroßvater Ferdinands, der in ein Arbeitslager verschleppt wurde, von Aalfang bei Mondschein, heimlichen Küssen beim Sonnenwendfest - und von der Briefeschreiberin Velta, über die es hieß: Schweigen habe diese Frau verzehrt, als hätte sie einen Ozean aus Stille verschluckt.´´Ein leises Buch, das durch seinen schönen Erzählstil, die faszinierenden Figuren und die Menschlichkeit der Charaktere besticht.´´Stefanie Simon, medienprofile 03/2018Ochsner, GinaGina Ochsner, geboren 1970, studierte an der Iowa State University und der University in Oregon. Sie debütierte 2005 mit der Short-Story-Sammlung ´People I Wanted to Be´, die ein positives Echo fand. 2011 erschien ´The Russian Dreambook of Colour and Flight´, das auf der Longlist für den Orange Prize stand. Gina Ochsner lebt mit ihrer Familie in Oregon.Pociao,Pociao studierte Anglistik, Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaften. Mitte der Neunzigerjahre gründete sie ihren Verlag Sans Soleil. Sie übersetzte zahlreiche Autoren aus den USA, England und Spanien und gewann 2017 den DeLillo-Übersetzungswettbewerb des Deutschen Übersetzerfonds und der FAZ. Pociao lebt und arbeitet in Bonn und Tanger.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Andalusischer Abgang: Mario Guderian 2, Hörbuch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschäftsmann Gregor Ferdinand besitzt alles, was er sich nur wünschen könnte. Ein Unternehmen, das gut läuft, einen eigenen Fitness-Trainer und obendrein noch eine attraktive Ehefrau. Und dann begibt er sich nach Spanien, um dort Urlaub zu machen. Von diesem kommt er allerdings nicht mehr lebend wieder. In der Nähe eines Bordells in Andalusien wird ein kopfloser Leichnam gefunden, der jedoch von seiner Frau identifiziert wird. Die Lebensversicherung will die fällige Millionensumme allerdings erst zahlen, wenn auch der Kopf gefunden wurde. Also muss sich der Frankfurter Detektiv Mario Guderian mit diesem speziellen Fall befassen. Gisbert Haefs wurde am 9. Januar 1950 in Wachtendonk am Niederrhein geboren. Von 1968 bis 1976 studierte er in Bonn Anglistik und Hispanistik, während dieser Zeit komponierte und interpretierte er auch makabre Chansons. Nach Beendigung seines Studiums lebt Haefs in Bonn und arbeitet als freiberuflicher Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber. Seine Romane und Erzählungen gehören vielen unterschiedlichen Genres an. Besonders erfolgreich sind dabei, neben seinen Kriminalromanen, auch seine historischen Romane aus der Zeit der Antike, die er mit großer Detailkenntnis und einem großen Einfühlungsvermögen geschrieben hat, mit denen er einen neuen Blick auf diese Zeit ermöglicht. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Peetz. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003708/bk_lind_003708_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Weihnachtsgans Auguste
16,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Gans, die Vater Löwenhaupt für den Festtagsbraten gekauft hat, soll bis Weihnachten in einer Kiste im Kartoffelkeller ihr Quartier haben. Die drei Kinder versorgen das Gänschen und taufen es Gustje. Gustje geht es nicht schlecht im Keller. Nur der kleine Peter ist da ganz anderer Meinung. Er besteht hartnäckig darauf, dass Gustje im Kinderzimmer schlafen darf, und nimmt sie später heimlich mit ins Bett. Kind und Gans sind bereits unzertrennlich, als der Vater gegen alle barmherzigen Einwände seiner Frau kurz vor Weihnachten Gustje in den Gänsehimmel schicken will. Gustje schreit Zeter und Mordio, Mutter weint, Vater erfindet eine üble List. Und wer triumphiert? Natürlich die Gans - sonst wäre dies keine vergnügliche Weihnachtsgeschichte.Friedrich Wolfs ´´Auguste´´ ist eine der beliebtesten Weihnachtsgeschichten für Klein und Groß. Willi Glasauer hat ´´Auguste´´ mit exquisiten Bildern neu gestaltet.Friedrich Wolf, 1888 Neuwied - 1953 Lehnitz bei Oranienburg. Er stammte aus einer bürgerlichen jüdischen Familie, studierte zunächst Kunst, dann Medizin in Tübingen, Bonn und Berlin. 1913 - 14 arbeitete Friedrich Wolf als Schiffsarzt, dann bis 1918 als Truppen- bzw. Lazarettarzt. Er wurde zum Kriegsgegner und beteiligte sich an der Rätebewegung in Sachsen. Seit 1921 lebte er als Arzt in Württemberg (Hechingen, Höllsteig am Bodensee, ab 1927 Stuttgart) und verfasste Gesundheitsbroschüren und ein großes Volksgesundheitsbuch. 1928 trat er der KPD bei, 1932 gründete er den ´´Spieltrupp Südwest´´, für den er Agitpropstücke schrieb. 1933 emigrierte er in die Sowjetunion, 1939 wurde er bei einem Versuch, über Frankreich nach Spanien einzureisen, interniert, konnte aber 1941 nach Moskau zurückkehren, da man ihm die russ. Staatsbürgerschaft verliehen hatte. Nach dem Krieg arbeitete er beim kulturellen Aufbau in der SBZ/DDR mit (Rundfunk, Film), 1950-51 vertrat er als Botschafter die DDR in Polen.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Die Weihnachtsgans Auguste und andere Märchen, ...
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Gans Auguste wird von Vater Löwenhaupt für das Weihnachtsessen gemästet. Sie soll als Festbraten auf dem Teller landen. Doch längst hat die Familie, allen voran der kleine Peter, Auguste in ihr Herz geschlossen.Friedrich Wolf, 1888 Neuwied - 1953 Lehnitz bei Oranienburg. Er stammte aus einer bürgerlichen jüdischen Familie, studierte zunächst Kunst, dann Medizin in Tübingen, Bonn und Berlin. 1913 - 14 arbeitete Friedrich Wolf als Schiffsarzt, dann bis 1918 als Truppen- bzw. Lazarettarzt. Er wurde zum Kriegsgegner und beteiligte sich an der Rätebewegung in Sachsen. Seit 1921 lebte er als Arzt in Württemberg (Hechingen, Höllsteig am Bodensee, ab 1927 Stuttgart) und verfasste Gesundheitsbroschüren und ein großes Volksgesundheitsbuch. 1928 trat er der KPD bei, 1932 gründete er den ´´Spieltrupp Südwest´´, für den er Agitpropstücke schrieb. 1933 emigrierte er in die Sowjetunion, 1939 wurde er bei einem Versuch, über Frankreich nach Spanien einzureisen, interniert, konnte aber 1941 nach Moskau zurückkehren, da man ihm die russ. Staatsbürgerschaft verliehen hatte. Nach dem Krieg arbeitete er beim kulturellen Aufbau in der SBZ/DDR mit (Rundfunk, Film), 1950-51 vertrat er als Botschafter die DDR in Polen. Nach expressionistischen Anfängen (Lyrik, Prosa, Drama) und dem historischen ´´Schauspiel aus dem deutschen Bauernkrieg 1514´´ Der Arme Konrad (UA 1924) trat Friedrich Wolf als exponierter Vertreter einer proletarischen, unmittelbar in die sozialen und politischen Kämpfe eingreifenden Kunst auf: Kunst ist Waffe! überschrieb er einen Vortrag von 1928. Dabei galt sein Interesse v. a. dem Drama. Er behandelte einerseits aktuelle Themen - etwa die sozialen Folgen des Abtreibungsparagraphen 218 (Cyankali, UA 1929) -, andererseits dramatisierte er beispielhafte revolutionäre Vorgänge wie den (niedergeschlagenen) Aufstand der Matrosen von Cattaro (UA 1931), der zum Ansporn für die Zukunft wird, oder den revolutionären Klassenkampf in China (Tai Yang erwacht, UA 1930). Antifaschistisches Engagement zeigen seine im Exil entstandenen Prosaarbeiten (z. B. der Roman Zwei an der Grenze). In der DDR konnte er seine Vorkriegserfolge als Dramatiker nicht wiederholen.Stefan Kaminski, geb. 1974 in Dresden, hat an der Hochschule für Schauspielkunst ´´Ernst Busch´´ sein Schauspielstudium absolviert. Als Sprecher ist er vor allem durch seine Live-Hörspiele am Deutschen Theater und sein ´´Stimmen-Morphing´´ bekannt. Er gehört zum Ensemble des Deutschen Theaters Berlin und ist ein ungeheuer ausdrucksstarker, vielseitiger Hörbuchsprecher, der es wie kaum ein anderer versteht, mit seinen nuancenreichen Lesungen zu fesseln und zu begeistern.

Anbieter: myToys.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Der langsame Weg zum Glück: Ein Schneckenabenteuer
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Von Bestsellerautor Luis Sepúlveda: Eine Liebeserklärung an die LangsamkeitLuis Sepúlveda hat ein kleines Wunder vollbracht. Seine hinreißende Liebeserklärung an die Langsamkeit und an die Poesie der Natur macht glücklich: Er erzählt die Geschichte einer kleinen wissbegierigen Schnecke, die sich auf den Weg macht herauszufinden, warum Schnecken so langsam sind, denn die anderen Schnecken können ihre Frage nicht beantworten. Auf ihrer Reise erlebt sie viele Abenteuer und kehrt als Held zurück. Quint Buchholz´ großartige Bilder vermögen in der ihnen eigenen Art, die Zeit stillstehen zu lassen, und laden zum Träumen ein.Ein Buch, das verführt, die Welt und die Schönheit der Natur aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen und innezuhalten, und das alle Leser von 8 bis 88 glücklich machen wird.Luis Sepulveda, geb. 1949 in Chile, musste wegen seines politischen Engagements seine Heimat verlassen und lebte u.a. über zehn Jahre in Deutschland im Exil. Er arbeitete als Journalist und für die UNESCO. Heute lebt Sepulveda in Spanien. Sein Werk wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und erhielt wichtige Auszeichnungen.Willi Zurbrüggen, geboren 1949 in Borghorst, ist Literaturübersetzer und Schriftsteller. Er absolvierte eine Banklehre und arbeitete bei einer Investmentbank. Nach mehreren Reisen in den Maghreb und den Vorderen Orient sowie einem zweijährigen Aufenthalt in Mexiko und Mittelamerika arbeitet er seit 1980 als freier Literaturübersetzer. Zurbrüggen hat zahlreiche bedeutende Werke aus dem Spanischen ins Deutsche übertragen. Für seine Übersetzungen erhielt er internationale Preise. Willi Zurbrüggen lebt und arbeitet in Heidelberg. 1990: Übersetzerpreis des Spanischen Kulturministeriums in Madrid, 1995: Übersetzerpreis der Spanischen Botschaft in Bonn, 1996: Literaturpreis der Stadt Stuttgart 2005: Stipendium des Deutschen Literaturfonds. 2012 erhielt Willi Zurbrüggen den ´´Jane Scatcherd-Preis´´ für seine Lebensarbeit. Er hat mit seinem übersetzerischen Werk einen großen Beitrag zur Wahrnehmung sowohl spanischer als auch lateinamerikanischer Autoren in Deutschland geleistet, Javier Cercas, Antonio Munoz Molina, Luis Sepúlveda, Antonio Skármeta, Manuel Vázquez Montalbán sind darunter die bekanntesten Namen.Quint Buchholz, geb. 1957 in Stolberg, ist Buchautor und zählt zu den wichtigsten Buch-Illustratoren in Deutschland. Aufgewachsen ist Buchholz in Stuttgart und studierte nach dem Abitur in München an der Ludwig-Maximilians-Universität zuerst Kunstgeschichte, danach an der Münchner Akademie der Bildenden Künste Malerei und Grafik. Bekannt wurde Quint Buchholz vor allem durch seine Kinder- und Jugendbuchillustrationen. Seine Werke greifen Momente des Fotorealismus, Pointilismus und des magischen Realismus auf und basieren auf einer selbstentwickelten Mal- und Zeichentechnik.Seine Bücher sind inzwischen in über zwanzig Sprachen publiziert und mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Heute arbeitet der Maler und Illustrator im eigenen Atelier in München-Haidhausen und lebt gemeinsam mit seiner Frau, seinen drei Kindern (und einer Katze) in Ottobrunn bei München.

Anbieter: myToys.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot