Angebote zu "Spät" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Matrix Total Results Re-Bond Pre-Conditioner 20...
Bestseller
20,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Re-Bond Pre-Conditioner von Matrix ist die optimale Ergänzung zu Shampoo und Conditioner aus gleicher Serie. Dieses Pflegeprodukt wird vor dem eigentlichen Conditioner aufgetragen. Er schenkt Ihrem Haar zusätzliche Pflege und bereitet es optimal auf die Versiegelung mit dem Re-Bond Conditioner vor.Bereiten Sie Ihre Haare optimal auf die bevorstehende Pflege vorDas Re-Bond System von Matrix ist das ideale Pflegeprogramm für strapaziertes, beschädigtes Haar. Die pflegenden Inhaltsstoffe dringen tief in die Haarstruktur ein und füllen reparierte Stellen von innen heraus wieder auf. Sie machen das Haar wunderbar weich, ohne es zu beschweren. So lassen sich die Haare mühelos entwirren. Gleichzeitig wirkt die Pflegeformel wie eine Versiegelung. Spätere Haarschäden werden vermieden. Gleichzeitig wird Ihre Haarpracht mit viel Feuchtigkeit versorgt. Das ist wichtig, um gesund, kräftig und glänzend auszusehen.Tragen Sie den Pre-Conditioner nach der Haarwäsche mit dem Shampoo aus gleicher Serie auf die Haare auf und lassen Sie ihn 5-10 Minuten einwirken. Der Pre-Conditioner wird nicht wieder ausgespült. Anschließend behandeln Sie Ihre Haare mit dem passenden Conditioner. Das Ergebnis ist eine Haarpracht, die sich seidig weich anfühlt, sich toll stylen lässt und einen ganz natürlichen Schwung erhält.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Hochzeit der Vampire ... / Gay Phantasy Bd.1
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Single, schwul und Vampir. Als ob das nicht reichen würde. Ein furchtbares Unglück, bei dem ein Großteil des marokkanischen Buchari-Vampir-Clans ums Leben kommt, katapultiert den 22jährigen Oud-Musiker Elias in die Rolle des Erben der Familienstiftung, denn Lalla Sara, die 800 Jahre alte Vorsitzende der Stiftung, möchte sich eigentlich zur Ruhe setzen.Elias aber träumt von einem Leben als Musiker und Lalla Sara sieht, dass Elias in Depressionen versinkt und schickt ihn mit seiner Zwillingsschwester Mounia zum Studium nach Bonn. Dort begegnet Elias dem Studenten Jan Meyer-Frankenforst und es funkt kräftig zwischen den beiden. Aber ganz anders, als Elias sich das wünscht. Trotzdem lässt sich Elias nicht unterkriegen, obwohl er manchmal fast verzweifelt an dem blonden Idioten, wie seine Schwester Mounia den eitlen Kraftsportler und oberflächlichen Modefetischisten Jan abfällig nennt. Doch der hat ganz andere Ängste, die er hinter seinem arroganten Gehabe versteckt. Er befürchtet,mit Al-Quaida unter einem Dach zu leben und macht den Zwillingen das Leben zur Hölle.Als Jan merkt, dass Elias kein verkappter Attentäter ist, ist es fast zu spät. Jan hat mit dem ganzen romantischen Vampirquatsch wie er es nennt nichts am Hut und macht nach einem Kinobesuch eine dumme Bemerkung über Vampire. Ohne zu wissen, was Elias und seine Schwester sind, verletzt er den jungen Musiker damit und treibt ihn in die Fänge einer kriminellen Schlägertruppe in Bad Godesberg. Doch dieses Ereignis hat überraschende Folgen für die Beziehung der beiden jungen Männer.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Hochzeit der Vampire ... / Gay Phantasy Bd.1
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Single, schwul und Vampir. Als ob das nicht reichen würde. Ein furchtbares Unglück, bei dem ein Großteil des marokkanischen Buchari-Vampir-Clans ums Leben kommt, katapultiert den 22jährigen Oud-Musiker Elias in die Rolle des Erben der Familienstiftung, denn Lalla Sara, die 800 Jahre alte Vorsitzende der Stiftung, möchte sich eigentlich zur Ruhe setzen.Elias aber träumt von einem Leben als Musiker und Lalla Sara sieht, dass Elias in Depressionen versinkt und schickt ihn mit seiner Zwillingsschwester Mounia zum Studium nach Bonn. Dort begegnet Elias dem Studenten Jan Meyer-Frankenforst und es funkt kräftig zwischen den beiden. Aber ganz anders, als Elias sich das wünscht. Trotzdem lässt sich Elias nicht unterkriegen, obwohl er manchmal fast verzweifelt an dem blonden Idioten, wie seine Schwester Mounia den eitlen Kraftsportler und oberflächlichen Modefetischisten Jan abfällig nennt. Doch der hat ganz andere Ängste, die er hinter seinem arroganten Gehabe versteckt. Er befürchtet,mit Al-Quaida unter einem Dach zu leben und macht den Zwillingen das Leben zur Hölle.Als Jan merkt, dass Elias kein verkappter Attentäter ist, ist es fast zu spät. Jan hat mit dem ganzen romantischen Vampirquatsch wie er es nennt nichts am Hut und macht nach einem Kinobesuch eine dumme Bemerkung über Vampire. Ohne zu wissen, was Elias und seine Schwester sind, verletzt er den jungen Musiker damit und treibt ihn in die Fänge einer kriminellen Schlägertruppe in Bad Godesberg. Doch dieses Ereignis hat überraschende Folgen für die Beziehung der beiden jungen Männer.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
. . . bis neulich 2007, 2 Audio-CDs
17,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Um zur all- und wirklich gemeinen Unübersichtlichkeit und Verwirrung in diesen Zeiten der Globalla- und -ballistisierung, in denen sich ein mehrheitlich "linkes" Parlament (Linke + Grüne + SPD = 51%) eine Kanzlerin Merkel wählt, die prompt alles in ihrer Macht- und Achtlosigkeit Stehende daransetzt, die Wählerischen und Unwählerischen in diesem Land an einer Sprechblasenentzündung zugrunde gehen zu lassen, ... - Wie fing der Satz noch mal an? Ach ja: Um zu dieser Verwirrung gehörig beizutragen, werfen wir hiermit nach 2002 (2CD) und 2004 (2CD und DVD) bereits die dritte Version von "bis neulich" auf den ungesättigten Fettsäurenmarkt.Unter dem Titel "bis neulich" spielt Volker Pispers ein ständig vor sich hinwucherndes beziehungsweise mutierendes Kabarettprogramm, das einst im Herbst 2002 als BEST OF aus 20 Jahren das Bühnenlicht erblickt hat und inzwischen eine ständig aktualisierte wilde Mischung aus ganz alten und ganz neuen Texten ist. Die vorliegende Version ist ein Livemitschnitt aus dem Pantheon in Bonn vom Mai 2007. Wie immer kann es sich nur um eine Momentaufnahme handeln, denn wenn Sie "bis neulich" - sagen wir mal im Mai 2008 - irgendwo live besuchen, werden Sie schon wieder einiges vermissen, was auf dieser CD zu hören ist, und einiges hören, was Sie auf dieser CD zwangsläufig vermissen müssen.So spiegelt das Programm den Zustand der Republik: Das immer Neue im ewig Gleichen. Denn während uns der Medienzirkus mit seinen Sprechblasenjongleuren vorgaukelt, dass ständig etwas passiert, tut sich bei den grundlegenden Problemen so gut wie nichts.Und das staunende Publikum darf den Aufschwung im Fernsehen mit dem Abschwung im eigenen Portemonnaie vergleichen, während die großen Rätsel der sozialen Marktwirtschaft ungelöst bleiben. Zum Beispiel: Warum werden Privatpatienten zum Ausgleich dafür, dass sie geringere Beiträge zahlen, besser behandelt als Kassenpatienten? Warum sind 70 Prozent mit der Regierung völlig unzufrieden, während die vermutlichgleichen 70 Prozent von der Kanzlerin völlig begeistert sind? Schuld sind natürlich die unbeherrschten Verhältnisse in einem Land, in dem die SPD auch dann noch von CDU und CSU als linke, sozialistische Gefahr beschworen werden wird, wenn der große Arbeiterführer Sicherheits-Gurt Beck demnächst der fristlosen Kündigung von unentschuldigt zu spät kommenden Arbeitnehmern und der öffentlichen Auspeitschung arbeitsunwilliger Arbeitslosengeld-II-Empfänger zugestimmt hat.In diesem Sinne: ... bis neulich in Ihrem Theater!

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
. . . bis neulich 2007, 2 Audio-CDs
17,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Um zur all- und wirklich gemeinen Unübersichtlichkeit und Verwirrung in diesen Zeiten der Globalla- und -ballistisierung, in denen sich ein mehrheitlich "linkes" Parlament (Linke + Grüne + SPD = 51%) eine Kanzlerin Merkel wählt, die prompt alles in ihrer Macht- und Achtlosigkeit Stehende daransetzt, die Wählerischen und Unwählerischen in diesem Land an einer Sprechblasenentzündung zugrunde gehen zu lassen, ... - Wie fing der Satz noch mal an? Ach ja: Um zu dieser Verwirrung gehörig beizutragen, werfen wir hiermit nach 2002 (2CD) und 2004 (2CD und DVD) bereits die dritte Version von "bis neulich" auf den ungesättigten Fettsäurenmarkt.Unter dem Titel "bis neulich" spielt Volker Pispers ein ständig vor sich hinwucherndes beziehungsweise mutierendes Kabarettprogramm, das einst im Herbst 2002 als BEST OF aus 20 Jahren das Bühnenlicht erblickt hat und inzwischen eine ständig aktualisierte wilde Mischung aus ganz alten und ganz neuen Texten ist. Die vorliegende Version ist ein Livemitschnitt aus dem Pantheon in Bonn vom Mai 2007. Wie immer kann es sich nur um eine Momentaufnahme handeln, denn wenn Sie "bis neulich" - sagen wir mal im Mai 2008 - irgendwo live besuchen, werden Sie schon wieder einiges vermissen, was auf dieser CD zu hören ist, und einiges hören, was Sie auf dieser CD zwangsläufig vermissen müssen.So spiegelt das Programm den Zustand der Republik: Das immer Neue im ewig Gleichen. Denn während uns der Medienzirkus mit seinen Sprechblasenjongleuren vorgaukelt, dass ständig etwas passiert, tut sich bei den grundlegenden Problemen so gut wie nichts.Und das staunende Publikum darf den Aufschwung im Fernsehen mit dem Abschwung im eigenen Portemonnaie vergleichen, während die großen Rätsel der sozialen Marktwirtschaft ungelöst bleiben. Zum Beispiel: Warum werden Privatpatienten zum Ausgleich dafür, dass sie geringere Beiträge zahlen, besser behandelt als Kassenpatienten? Warum sind 70 Prozent mit der Regierung völlig unzufrieden, während die vermutlichgleichen 70 Prozent von der Kanzlerin völlig begeistert sind? Schuld sind natürlich die unbeherrschten Verhältnisse in einem Land, in dem die SPD auch dann noch von CDU und CSU als linke, sozialistische Gefahr beschworen werden wird, wenn der große Arbeiterführer Sicherheits-Gurt Beck demnächst der fristlosen Kündigung von unentschuldigt zu spät kommenden Arbeitnehmern und der öffentlichen Auspeitschung arbeitsunwilliger Arbeitslosengeld-II-Empfänger zugestimmt hat.In diesem Sinne: ... bis neulich in Ihrem Theater!

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Fuge der Liebe
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der junge Schweizer Arzt Josch Vonstahl begibt sich auf eine Urlaubsreise nach Berlin. Er will seinen früheren Klavierlehrer und Freund, den renommierten Musikpädagogen und Nachfahren Robert Schumanns, Professor Siegfried Gottesmann, besuchen. Bereits während der Bahnreise erfährt Vonstahl vom unerwarteten Tod Gottesmanns, zwei Tage vor den Feierlichkeiten zum zweihundertsten Geburtstag Schumanns. Ohne zu zögern beschliesst der Arzt, an den Feierlichkeiten teilzunehmen und reist von Berlin nach Zwickau weiter. Dort erfährt er an einem Konzert, dass der verstorbene Professor an der Tonfolge einer verschollen geglaubten Fuge Schumanns gearbeitet hat, an einer Klangschöpfung des Komponisten aus der Zeit seiner letzten zwei Lebensjahre in der Nervenheilanstalt Endenich bei Bonn. Während des Konzerts steckt ihm eine junge Frau einen Zettel mit einer rätselhaften Notenschrift zu. Er erkennt in der Gestalt flüchtig die Enkelin des verstorbenen Musikprofessors. Zurück in Berlin wendet er sich an die Akademie der Künste und leiht sich ein Exemplar der Krankenakten über die letzen 2 Lebensjahre Schumanns in der Nervenheilanstalt aus. Die beschriebenen Geschehnisse berühren ihn und er versetzt sich zunehmend in die damalige Welt der Geisteskrankheit des Komponisten. Als er realisiert, dass nicht nur die bezaubernde Enkelin, sondern auch zwei zwielichtige Agenten eines renommierten Notenverlags und schliesslich sogar das Kriminalkommissariat Berlin Mitte hinter der Fuge her sind, befindet er sich bereits in einem Strudel seltsamster Ereignisse, die ihn in eine Welt aussergewöhnlicher Erfahrungen und schliesslich an den Rand des Wahnsinns treiben. Zu spät kommt er zur Einsicht, dass er die Liebe nicht in der Wirklichkeit sondern nur in der eigenen Wahrheit finden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Hochzeit der Vampire
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Single, schwul und Vampir. Als ob das nicht reichen würde. Ein furchtbares Unglück, bei dem ein Großteil des marokkanischen Buchari-Vampir-Clans ums Leben kommt, katapultiert den 22jährigen Oud-Musiker Elias in die Rolle des Erben der Familienstiftung, denn Lalla Sara, die 800 Jahre alte Vorsitzende der Stiftung, möchte sich eigentlich zur Ruhe setzen.Elias aber träumt von einem Leben als Musiker und Lalla Sara sieht, dass Elias in Depressionen versinkt und schickt ihn mit seiner Zwillingsschwester Mounia zum Studium nach Bonn. Dort begegnet Elias dem Studenten Jan Meyer-Frankenforst und es funkt kräftig zwischen den beiden. Aber ganz anders, als Elias sich das wünscht. Trotzdem lässt sich Elias nicht unterkriegen, obwohl er manchmal fast verzweifelt an dem blonden Idioten, wie seine Schwester Mounia den eitlen Kraftsportler und oberflächlichen Modefetischisten Jan abfällig nennt. Doch der hat ganz andere Ängste, die er hinter seinem arroganten Gehabe versteckt. Er befürchtet, mit Al-Quaida unter einem Dach zu leben und macht den Zwillingen das Leben zur Hölle.Als Jan merkt, dass Elias kein verkappter Attentäter ist, ist es fast zu spät. Jan hat mit dem ganzen romantischen Vampirquatsch wie er es nennt nichts am Hut und macht nach einem Kinobesuch eine dumme Bemerkung über Vampire. Ohne zu wissen, was Elias und seine Schwester sind, verletzt er den jungen Musiker damit und treibt ihn in die Fänge einer kriminellen Schlägertruppe in Bad Godesberg. Doch dieses Ereignis hat überraschende Folgen für die Beziehung der beiden jungen Männer.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Flexible Bedienungsformen des ÖPNV im ländliche...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,1, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Der öffentliche Personennahverkehr wird sich auf Grund des demographischen Wandels und zunehmender finanzieller Restriktionen Veränderungen unterziehen müssen. Besonders in dünn und dispers besiedelten Räumen - dies sind vielfach ländlich strukturierte Räume wie z.B. das Fallbeispiel der Nordkreis Düren - muss es aber in der Zukunft ein wichtiges Ziel sein, Mobilität als zentralen Bestandteil der Daseinsvorsorge zu sichern, um auch in diesen Regionen die Erreichbarkeit von Einrichtungen für alle Bevölkerungsgruppen zu gewährleisten. Insbesondere in diesen Räumen mit geringer Bevölkerungsdichte ergibt sich jedoch die Schwierigkeit der Vereinbarkeit eines wirtschaftlich tragfähigen aber zugleich attraktiven ÖPNV-Angebots, da Mobilität in ländlichen Räumen in erster Linie durch das Auto bereitgestellt wird. Der ÖPNV wird oftmals gar nicht mehr als Alternative wahrgenommen, als "Restverkehr" diffamiert und teilweise ausgedünnt. Daraus ergeben sich Probleme für die Bevölkerungsgruppen, die aus verschiedensten Gründen kein Auto fahren können, dürfen oder wollen.Flexible Bedienungsformen rücken somit seit über 30 Jahren ins Zentrum der Betrachtung, da diese bedarfsabhängige Bedienungsformen und Formen des Linienverkehrs sinnvoll miteinander kombinieren können und damit Kosten gegebenenfalls deutlich reduzieren. Aktuell besitzt das Thema jedoch eine besonders hohe Praxisrelevanz, angesichts der sich in Deutschland vollziehenden demographischen Veränderungen, die mit einer sinkenden Geburtenzahl, der Alterung der Bevölkerung und der insgesamt abnehmenden Bevölkerungszahl einhergehen. Dies wird wahrscheinlich zu einer veränderten Nachfrage nach dem herkömmlichen ÖPNV führen.Das AnrufSammelTaxi ist eine solche flexible Bedienungsform, die den vorhandenen Linienverkehr nicht ersetzen soll, sondern vielmehr eine flexible Ergänzung zum Linienbus in etwas verdichteteren ländlichen Räumen darstellt. Insbesondere im Spät- und Wochenendverkehr werden solche Anruf-Sammel-Taxis vielfach eingesetzt, wobei sie einer Voranmeldung bedürfen und feste Abfahrtszeiten bieten. Das AnrufSammelTaxi Jülich und seine Hauptnutzergruppen, die Umsteigesituation am Bahnhof Jülich sowie die Bedeutung des ÖPNV für die Mobilität im Untersuchungsraum soll Gegenstand dieser Arbeit sein.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Fuge der Liebe
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der junge Schweizer Arzt Josch Vonstahl begibt sich auf eine Urlaubsreise nach Berlin. Er will seinen früheren Klavierlehrer und Freund, den renommierten Musikpädagogen und Nachfahren Robert Schumanns, Professor Siegfried Gottesmann, besuchen. Bereits während der Bahnreise erfährt Vonstahl vom unerwarteten Tod Gottesmanns, zwei Tage vor den Feierlichkeiten zum zweihundertsten Geburtstag Schumanns. Ohne zu zögern beschliesst der Arzt, an den Feierlichkeiten teilzunehmen und reist von Berlin nach Zwickau weiter. Dort erfährt er an einem Konzert, dass der verstorbene Professor an der Tonfolge einer verschollen geglaubten Fuge Schumanns gearbeitet hat, an einer Klangschöpfung des Komponisten aus der Zeit seiner letzten zwei Lebensjahre in der Nervenheilanstalt Endenich bei Bonn. Während des Konzerts steckt ihm eine junge Frau einen Zettel mit einer rätselhaften Notenschrift zu. Er erkennt in der Gestalt flüchtig die Enkelin des verstorbenen Musikprofessors. Zurück in Berlin wendet er sich an die Akademie der Künste und leiht sich ein Exemplar der Krankenakten über die letzen 2 Lebensjahre Schumanns in der Nervenheilanstalt aus. Die beschriebenen Geschehnisse berühren ihn und er versetzt sich zunehmend in die damalige Welt der Geisteskrankheit des Komponisten. Als er realisiert, dass nicht nur die bezaubernde Enkelin, sondern auch zwei zwielichtige Agenten eines renommierten Notenverlags und schliesslich sogar das Kriminalkommissariat Berlin Mitte hinter der Fuge her sind, befindet er sich bereits in einem Strudel seltsamster Ereignisse, die ihn in eine Welt aussergewöhnlicher Erfahrungen und schliesslich an den Rand des Wahnsinns treiben. Zu spät kommt er zur Einsicht, dass er die Liebe nicht in der Wirklichkeit sondern nur in der eigenen Wahrheit finden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Schwandt, C: Leos Janácek
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kein anderer Komponist steht in so lebendiger Weise für die Verbindung von Tradition und Moderne wie Leoš Janáček. In seinem Schaffen verbinden sich nationale Identität und universaler Humanismus. 1854 in Mähren geboren, wird Janáček erst spät – im Alter von 60 Jahren – über die Grenzen seiner engeren Heimat hinaus bekannt, erlangt dann aber v. a. mit seinen Opern Jenůfa und Katja Kabanowa, der Sinfonietta sowie mit kammermusikalischen Werken rasch Weltruhm. Seine einzigartige, textnahe Klangsprache ist dem Hörer unmittelbar zugänglich und fordert ihn dennoch heraus. Heute gehören Janáčeks Kompositionen zu den Klassikern der Moderne. Mit diesem Buch präsentiert Christoph Schwandt lebhaft und kenntnisreich eine erste 'griffige' und dennoch umfassende Biografie des tschechischen Komponisten, die auch die historischen und kulturellen Zusammenhänge jener Zeit beleuchtet und vor allem dem interessierten Musikliebhaber zahlreiche Zugänge zu Leben und Werk Janáčeks bietet. Christoph Schwandt, geboren 1956 in Bad Homburg, war in leitenden Funktionen an den Theatern in Oldenburg, Bonn und Essen sowie bei den Salzburger Festspielen tätig. Seit 2002 ist er Chefdramaturg an der Oper Köln. Als Autor veröffentlichte er u. a. Biografien von Georges Bizet und Giuseppe Verdi.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot