Angebote zu "Norm" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Söhngen Verbandschrank Bonn Norm Plus weiß
152,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbandschrank BONN; 402 x 462 x 112 mm, Stahlblech, weiß, Sicherheitsschloss, zwei Schlüssel; Verbandschrank eintürig, zwei Einlegeböden; Kann durch ein Medikamentenfach, einen zusätzlichen Einlegeboden und bis zu vier Schubladen erweitert werden.; Hochwertige Füllung nach DIN 13157 einschließlich Erweiterungsset Plus 147 Teile mit SÖHNGEN-Markenverbandstoffen; Sterile Verbandstoffe von SÖHNGEN sind mit CE-Kennzeichnung, dem Herstellungsdatum und einem Haltbarkeitsdatum von 20 Jahren versehen; So können sterile Verbandstoffe im Normalfall innerhalb des Verwendungszeitraumes verbraucht werden, aufwendige Überwachungs-und Austauschmaßnahmen entfallen.; NEU: Zusätzlich klappbares Ablagetableau zur hygienischen Zwischenlagerung von Verbandmaterial bei der Erste-Hilfe-Leistung.;

Anbieter: mcbuero
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Buch - Amina
12,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Amina wächst in einer Familie mit insgesamt sieben Töchtern am Rande von Kabul auf. Wann aus ihr Amir wurde, weiß sie nicht - das Thema ist in ihrer Familie tabu. Als "Bacha Posh" genießt sie alle Freiheiten, die ein Junge in Afghanistan hat: Fahrrad fahren, Fußball spielen, während ihre Schwestern nur verschleiert und in Begleitung nach draußen gehen dürfen. Auch hilft sie in der Werkstatt ihres Vaters aus und soll diese später einmal übernehmen. Doch jetzt mit 14 Jahren möchte ihre Mutter, dass aus ihr wieder Amina wird. Der Vater hingegen will seinen Sohn nicht verlieren und plant, einer Familie Geld zu geben, damit deren Tochter seinen Sohn Amir heiratet. Zum Schein. Und Amina?Mitreißend schildert Carolin Philipps die Unsicherheiten und Problematiken sowie vermeintliche Auswege, die diese kulturelle Praxis mit sich bringt.Philipps, CarolinCarolin Philipps wurde in Meppen geboren. Sie hat Geschichte und Anglistik in Hannover und Bonn studiert. Im Zentrum ihrer Bücher stehen aktuelle politische Themen und Menschen, die anders sind als die Norm. Für ihren Roman "Milchkaffee und Streuselkuchen" wurde Carolin Philipps der Mentioning Award des UNESCO-Price for Tolerance and Peace 2000 verliehen.

Anbieter: myToys
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Strafrecht Besonderer Teil II
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel des Buches ist die Vermittlung gründlicher Kenntnisse auf dem Gebiet des Vermögensstrafrechts. Der Schwerpunkt liegt in der Gesetzesauslegung. Historische und kriminologische Bezüge kommen nur zur Sprache, wenn dies für das Verständnis einer Norm oder eines Lehrsatzes unumgänglich erscheint. Die dogmatischen Teile sind knapp gehalten, wenn sich hinter einem Lehrsatz keine Streitfrage mit nennenswerten Konsequenzen für die Normanwendung verbirgt. Dagegen sind diejenigen Teile umfangreich erläutert, in denen mehr oder minder umstrittene Lehrsätze mit praktischen Auswirkungen dargestellt werden. Neben dem Pflichtstoff sind auch solche Delikte, die - wie z.B. die Insolvenzstraftaten - für den universitären Schwerpunktbereich im Strafrecht bedeutsam sein können, relativ ausführlich behandelt.Für die 10. Auflage wurde das Lehrbuch durchgehend aktualisiert und überarbeitet. Herr Professor Martin Böse (Universität Bonn) ist in die Autorenschaft mit eingetreten.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Strafrecht Besonderer Teil II
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel des Buches ist die Vermittlung gründlicher Kenntnisse auf dem Gebiet des Vermögensstrafrechts. Der Schwerpunkt liegt in der Gesetzesauslegung. Historische und kriminologische Bezüge kommen nur zur Sprache, wenn dies für das Verständnis einer Norm oder eines Lehrsatzes unumgänglich erscheint. Die dogmatischen Teile sind knapp gehalten, wenn sich hinter einem Lehrsatz keine Streitfrage mit nennenswerten Konsequenzen für die Normanwendung verbirgt. Dagegen sind diejenigen Teile umfangreich erläutert, in denen mehr oder minder umstrittene Lehrsätze mit praktischen Auswirkungen dargestellt werden. Neben dem Pflichtstoff sind auch solche Delikte, die - wie z.B. die Insolvenzstraftaten - für den universitären Schwerpunktbereich im Strafrecht bedeutsam sein können, relativ ausführlich behandelt.Für die 10. Auflage wurde das Lehrbuch durchgehend aktualisiert und überarbeitet. Herr Professor Martin Böse (Universität Bonn) ist in die Autorenschaft mit eingetreten.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Invisibilising Austrian German
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der neuen Reihe erscheinen Studien und Quellen zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur von den Anfängen der Überlieferung im 8. Jahrhundert bis in die jüngere Sprachgeschichte. Publiziert werden philologisch hochwertige sprach- und literaturwissenschaftliche Untersuchungen und Editionen, aber auch Werke, die sich mit Aspekten von Sprach- und Literaturwissenschaft gleichermaßen beschäftigen. Thematisch ist die ganze Breite diachroner und synchroner Fragestellungen willkommen: Variationen und Varietäten, Sprachwandel, Norm und Gebrauch, Sprachkritik, Sprachkontakt, Empirie und Theorie, Produktion und Rezeption, Handschriften und Drucke. Als Publikationsformen sind Monographien, aber auch Sammelbände vorgesehen. Sämtliche Manuskripte durchlaufen eine anonymisierte Begutachtung im Doppelblindverfahren. Bevorzugte Veröffentlichungssprache ist Deutsch. Die LGH wird von vier Mitgliedern der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG) herausgegeben: Stephan Müller, Professor für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der Universität Wien Jörg Riecke, Professor für Germanistische Sprachwissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Sprachgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Claudia Wich-Reif, Professorin für Geschichte der Deutschen Sprache und Sprachliche Variation an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Arne Ziegler, Professor für Deutsche Sprache mit besonderer Berücksichtigung der historischen Sprachwissenschaften und Varietätenlinguistik an der Karl-Franzens Universität Graz

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Strafrecht Besonderer Teil II
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ziel des Buches ist die Vermittlung gründlicher Kenntnisse auf dem Gebiet des Vermögensstrafrechts. Der Schwerpunkt liegt in der Gesetzesauslegung. Historische und kriminologische Bezüge kommen nur zur Sprache, wenn dies für das Verständnis einer Norm oder eines Lehrsatzes unumgänglich erscheint. Die dogmatischen Teile sind knapp gehalten, wenn sich hinter einem Lehrsatz keine Streitfrage mit nennenswerten Konsequenzen für die Normanwendung verbirgt. Dagegen sind diejenigen Teile umfangreich erläutert, in denen mehr oder minder umstrittene Lehrsätze mit praktischen Auswirkungen dargestellt werden. Neben dem Pflichtstoff sind auch solche Delikte, die – wie z.B. die Insolvenzstraftaten – für den universitären Schwerpunktbereich im Strafrecht bedeutsam sein können, relativ ausführlich behandelt. Für die 10. Auflage wurde das Lehrbuch durchgehend aktualisiert und überarbeitet. Herr Professor Martin Böse (Universität Bonn) ist in die Autorenschaft mit eingetreten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Kansy, I: . Hilf mir, das Lernen zu lernen!
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Oft sind es kleine Konflikte und Pro blemstellungen im Schulalltag, die Schü lern, Eltern und Lehrern Kopfzer bre chen bereiten und sich zu grösseren Problemen aus weiten. Dabei wäre gerade im Bereich der Grundschule vieles durch ein krea tiveres und mutigeres Handeln von Eltern und Lehrern möglich. Die Autorin beschreibt auf der Basis der Erfah rung von 40 Jahren als Lehrerin, davon 23 Jahre als Schulleiterin in der Marienschule in Bonn, wie sie eigene Wege des Lernens mit den Kindern zwischen kooperativem (Norm Green) und indivi duellem Lernen (Maria Montessorie) ge gangen ist. Eltern und Lehrer waren dabei stets willkommene Wegbegleiter des Kindes. In den Geschichten dieses Bandes erzählt die Autorin Problemsituationen und ihre Lö sungen, die sie so selber als Lehrerin, Mut ter und Schulleiterin erlebt hat. Die pädgogischen Ideen in diesen Geschichten sind gerade auch für junge Lehrer wertvolle Anregungen zu einer anderen Gestaltung des Schulalltags, dienen sie doch alle dazu, dem Kind Hilfestellungen zum eigenständigen Lernen zu geben. Sie machen Kollegen Mut, es selber auszu pro bie ren, Eltern vermitteln sie ein Verständnis für pädagogische Handlungsprozesse in der Schule und den Anreiz zur Mitge staltung. Kurze pädagogische Erklärungen runden den Band ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Punk und Hardrock Heavy Metal als jugendliche S...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Veranstaltung: Mediensoziologie und Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: Zunächst scheint es mir sinnvoll, darauf hinzuweisen, dass die beiden, in dieser Arbeit beschriebenen Subkulturen in den Gesamtkomplex 'Jugend' allgemein einzuordnen sind, da 'Jugend' ein sich ständig veränderndes Phänomen darstellt, das sich in verschiedenen Subkulturen äussert. Punks und 'Heavys' - wie letztere üblicherweise abkürzend genannt werden - sind zwei Beispiele jugendkultureller Gruppierungen, die im Laufe der Geschichte der Jugendkultur entstanden sind und sich ihrerseits im weiteren Verlauf verändert haben, wobei ihr Erscheinungsbild von gleichgesinnten Jugendlichen einzelner Länder der ganzen Welt zwar unterschiedlich adaptiert wurde, aber gemeinsame Wurzeln stets zu erkennen blieben. Subkulturen - auf die Verwendung der Begriffe Jugend, Kultur, Jugendkultur und Subkultur werde ich im ersten Kapitel noch genauer eingehen - charakterisieren sich durch die Eigenheit ihrer - hier im Mittelpunkt stehenden - Kommunikationsmittel (bzw. Stile; s. ebenfalls erstes Kapitel), unter denen die Musik sich als das tragende Element herausstellt, denn 'unbestritten ist (jedoch) die identitätsstiftende und ideologietransportierende Funktion der Musik in der Szene (Szene verstanden als Jugendsubkultur; Anm. d. Verf.), eine Funktion, die Rockmusik generell in jugendlichen Subkulturen hat'. Nicht zuletzt liefern auch die vielen Jugendstudien einen Beweis für diese These. An dieser Stelle klingt schon der Begriff 'Rockmusik' an, der später noch differenzierter betrachtet werden muss; die Anfänge dieser Musikrichtung gehen einher mit den Anfängen der Vermarktung von weiteren jugendkulturspezifischen Ausdrucksmitteln (nicht nur Musik, sondern z. B. auch Kleidung, Symbole, Accessoires). Dieser Zusammenhang (von der Entstehung und Vermarktung) ist eine der Ambivalenzen von denen Jugendkultur betroffen ist, denn 'Grundprinzip aller auffälligen Jugendkulturen war es immer, sich durch abweichende Verhaltensmuster von der dominierenden Welt der Erwachsenen, aber auch von anderen, gegenwärtigen wie vorangehenden Jugendteilkulturen abzusetzen und sich damit der Norm zu entziehen. Zu diesem Zweck suchten und besetzten Jugendkulturen entweder von der Gesellschaft offen gelassene Nischen oder sie stellten sich durch bewusste Normübertretung in Opposition zu ihr und forderten ihre Widerspruch heraus. Das Brechen von gesellschaftlichen Tabus erwies sich dabei immer wieder als ein wirkungsvolles Mittel zur Provokation'. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Der Erwerb vom Nichtberechtigten im ALR
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: cum laude (gut), Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte), Veranstaltung: Seminar zur Privatrechtsgeschichte der Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die Seminararbeit ist folgendermassen gegliedert. Die Anhaltspunkte für meine Seminararbeit sind: 1. Erwerb von Eigentum vom Nichtberechtigten an beweglichen und unbeweglichen Sachen im ALR 2. Erwerb vom Nichtberechtigten im deutschen BGB 3. Rechtsvergleichende Darstellung zwischen dem deutschen und polnischen Recht In dieser Reihenfolge soll versucht werden, auf einige Aspekte des Erwerbs vom Nichtberechtigten näher einzugehen. Beginnend wird ausführlich auf die historische Bedeutung der Regelung des Erwerbs vom Nichtberechtigten im ALR eingegangen und ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung dieser Norm gegeben. Daran anschliessend soll die aktuelle Regelung der Rechtsvorschriften im BGB genauer beleuchtet werden. Abschliessend soll versucht werden, eine Rechtsvergleichende Darstellung des Gutgläubigen Erwerbs mit dem Polnischen Recht vorzunehmen. Darüber hinaus sollen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der wesentlichen Regelungen in beiden Rechtsystemen verglichen werden. Aufgrund der Komplexität der Materie kann im Rahmen dieser Seminararbeit nur ein allgemeiner Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Regelungen des Erwerbs vom Nichtberechtigten sowohl im deutschen als auch im polnischen Recht gegeben werden. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot