Angebote zu "Laut" (84 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Hör mal: Mein Körper, Soundbuch
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Sechs Körpergeräusche für Kinder ab 2 Jahren liebevoll in Bild und Ton umgesetzt. Typisch "Hör mal"! Lachen, Schnarchen, Schnaufen, Niesen, Herzpochen, Schmatzen, Schlürfen, Gurgeln, Pupsen - unser Körper gibt die tollsten Geräusche von sich. Manche sind uns peinlich, manche entfleuchen uns einfach, manche können wir bewusst steuern und manche sind nervig. Denn wenn Papa so laut schnarcht, dann kann nicht mal der Hund in Ruhe schlafen. Dieses Buch macht Spaß und lädt ein, den eigenen Körper und seine Töne zu entdecken. Stabile Pappseiten und eine technisch hochwertige Verarbeitung sind für die beliebten Soundbücher selbstverständlich. Regine Altegoer, geb. 1963 in Bonn, absolvierte das Studium der visuellen Kommunikation mit Schwerpunkt Buchillustration in Münster und lebt heute in Frankfurt/Main. Unsere Entsorgungshinweise zu Batterien und Elektrogeräten finden Sie auf http://www.mytoys.de/c/entsorgungshinweise.html

Anbieter: myToys
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Buch - Wenn kleine Tiere wütend sind
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wenn kleine Tiere wütend sind, dann brüllen sie laut oder springen wild herum. Manchmal fühlen sich auch Kinder so. Dann hilft nur noch eine Umarmung. Mit diesem Buch lernen die Kleinsten spielerisch was Wut ist und wie man mit ihr umgehen kann.Regina Schwarz, geb. 1951 in Bonn-Beuel, wuchs in Gevelsberg auf. Nach dem Abitur studierte sie zunächst auf Lehramt und anschließend Sozialpädagogik in Regensburg. Sie schreibt seit 1984 Bilderbuchtexte für die Kleinsten, aber auch Sprachspielereien, Zungenbrecher, poetische Texte und humorvolle Gedichte für Erwachsene. Regina Schwarz lebt im Rheinland, ist verheiratet und hat drei erwachsene Söhne.Eva Muszynski, geboren 1962 in Berlin, und studierte Grafik-Design an der Hochschule der Künste Berlin. Früher zeichnete sie Comics für Erwachsene, seit 1997 illustriert sie Kinderbücher, zu denen sie auch eigene Geschichten schreibt. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Anbieter: myToys
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Buch - Naturkind: Wir geben aufeinander acht
7,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein lustiges Pappbilderbuch zum Thema Rücksichtnahme und Respekt, das auch schon den ganz Kleinen verständlich aufzeigt, dass man aufeinander achten und sich seiner Umwelt bewusst sein soll. Mit liebevollen Illustrationen von Marina Rachner und animierenden Reimen von Susan Niessen. Ein Biber macht sich eifrig dran, ein Bäumchen anzunagen. Im Baum ist auch der Specht zu Haus.Er sieht verdutzt zum Fenster raus und fängt gleich an zu klagen."Was soll denn das? Ja, seh ich recht? Du fällst mein Heim!", ruft laut der Specht."Die Bäume braucht nicht nur der Biber, mein Lieber!" Der Biber sagt beschämt: "Verzeih! Ich dachte, dieser Baum sei frei." Susan Niessen, geboren 1967 im Rheinland, studierte Anglistik, Germanistik und Psychologie in Bonn und ist als Lektorin für Kinderbuchverlage tätig. Sie hat erfolgreich zahlreiche eigene Kinderbücher veröffentlicht.Marina Rachner, geb. 1971 in Hamburg, studierte an der Fachhochschule für Gestaltung. Sie lebt in Weinheim.

Anbieter: myToys
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Irgendwie Irgendwo Irgendwann
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

***Wichtige Information für Ihren Ticketkauf***Laut Corona-Verordnung dürfen ab dem 1. August 2020 wieder Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen dabei bis zu 20 Personen ohne Abstandsregelung in einer Reihe nebeneinander sitzen. Bitte beachten Sie beim Kauf der Karte, dass wir immer 10 Personen im Block zusammensetzen.Sofern Sie nicht im 10-er Block sitzen möchten, haben wir in den Reihen 9-12 einige Zweier- und Einzelplätze bereitgehalten.Jedes Ticket MUSS mit den vollständigen und korrekten Daten personalisiert werden (Adresse und Telefonnummer)!*** ?Keine Atempause. Geschichte wird gemacht!?Im alten Kanzleramt in Bonn brennt noch Licht. Die ehemals mächtigen Männer und Frauen greifen im verstaubten Regierungs-Casino zu den Instrumenten. Lieferten sie sich im Bundestag noch giftige Wortgefechte, müssen sie sich heute Abend zusammenraufen, um mit den optimistischen Songs der Neuen Deutschen Welle die Erinnerung an die Bonner Republik zu retten. Sie können einfach nicht begreifen, warum das alles so schiefgegangen ist mit der Wiedervereinigung. Statt einer weltoffenen Republik erblicken sie in ganz Deutschland nur noch Intoleranz, braune Horden und Hass.Während Helmut Kohl weiter von blühenden Landschaften träumt und Norbert Blüm die Rente immer noch für sicher hält, raucht Helmut Schmidt missmutig alle Tabakvorräte auf. Als Petra Kelly schon wieder ein Friedenslied anstimmt, platzt Hans-Dietrich Genscher der Kragen: Mit einem wütenden Schlagzeugsolo mischt er die trübe Veranstaltung auf und gibt damit das Startsignal für eine wilde Party. Als schrägste NDW-Revival-Band aller Zeiten lassen die alten Bonner Politiker den Geist der 1980er Jahre wieder aufleben und schwelgen in Erinnerungen an die Zeit, in der sie noch Einfluss hatten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Andere Länder, andere (Tisch-)Sitten
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Suppe laut schlürfen, mit den Fingern essen – manche Tischsitten, die hierzulande verpönt sind, sind in anderen Ländern guter Stil – und diese Gegensätze können schnell zu Missverständnissen führen. Mit unserem Incentive in Bonn schärfen Sie den Blick für fremde Kulturen und schauen über den eigenen Tellerrand. Erwarten Sie wichtige Geschäftspartner aus Indien? Oder reisen Sie zu einem Businesstermin nach Japan? Bereiten Sie sich mit diesem Kochkurs perfekt auf das Treffen vor. Welche Länderküchen, Sitten und Gebräuche Sie bei diesem unterhaltsamen Incentive in Bonn kennenlernen, entscheiden Sie!

Anbieter: Miomente
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
6.1. Hornig Duo (Violoncello - Klavier)
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Arthur Hornig - VioloncelloArthur Hornig wurde 1987 geboren und erhielt seinen ersten Cellounterricht bei Prof. Eldar Issakadse. Bereits 1997 war er Jungstudent an den Berliner Musikhochschulen. Ab 2006 studierte er in der Violoncelloklasse von Prof. Michael Sanderling an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt / Main. Seine Teilnahme am Wettbewerb »Jugend musiziert« wurde stets mit ersten Preisen gekrönt, darunter Erste Bundespreise sowie den Sonderpreis für Zeitgenössische Musik. 2002 erspielte er sich einen Sonderpreis beim Internationalen Cellowettbewerb »Antonio Janigro« in Kroatien. 2003 gewann Arthur Hornig den Ersten Preis beim »Deutsche Bahn Musikwettbewerb«, Berlin. 2010 wurde Arthur Hornig Finalist und Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs in der Kategorie Violoncello solo und damit in die Bundesauswahl »Konzerte Junger Künstler 2011« aufgenommen. Seit 2009 ist Arthur Hornig Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Viele Jahre wurde er außerdem von der Yehudi-Menuhin-Organisation »Live Music Now« gefördert.Konzerttourneen als Solist und Kammermusikpartner führten ihn durch Europa, Japan und China sowie wiederholt nach Brasilien. Er hat an diversen internationalen Meisterkursen (u. a. Gary Hoffman, Wolfgang-Emanuel Schmidt, Johannes Moser, Marcio Carneiro, Fauré-Quartett) teilgenommen. Außerdem engagiert sich Arthur Hornig besonders bei der Aufführung zeitgenössischer Musik. So wirkte er in den letzten Jahren an über 30 Uraufführungen mit. Als Solist spielt Arthur Hornig mit vielen verschiedenen Orchestern im In- und Ausland. Dazu zählen u. a. das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, das Beethoven-Orchester Bonn, das Orchester des Staatstheaters Gießen, die Jenaer Philharmonie, das Westböhmische Sinfonieorchester Marienbad.Seit der Saison 2011|2012 ist Arthur Hornig Solocellist des Orchesters der Deutschen Oper Berlin. Klara Hornig - KlavierDie Berliner Pianistin und Liedbegleiterin Klara Hornig hat sich in den letzten Jahren als Partnerin einer Vielzahl von Solisten einen Namen gemacht. Schon während ihrer Studienzeiten an den Hochschulen von Lübeck und Hamburg verlegte sie ihren Schwerpunkt auf das partnerschaftliche Musizieren. Die Verbindung zwischen Lyrik und Musik ist ihr ein Anliegen, wichtige wegweisende Impulse für die Arbeit am Lied erhielt sie von Mentoren wie Dietrich Fischer-Dieskau, Wolfram Rieger, KS Brigitte Fassbaender und Irwin Gage. Ihre pianistische Souveränität wird nie zum Selbstzweck, sondern wird von ihr immer in den Kontext des kammermusikalischen Werkes gestellt. Nicht zuletzt machen sie ihre Stilsicherheit und Flexibilität, die Fähigkeit des Führens und Folgens zu einer gefragten Begleiterin zahlreicher Instrumentalisten und Sänger. Klara Hornig ist ein gern gesehener Gast auf renommierten Bühnen und bei Festivals wie dem «Heidelberger Frühling», der «Schubertiade Schwarzenberg», dem «Gewandhaus Leipzig», dem «Konzerthaus Berlin», dem «Schleswig-Holstein Musikfestival «und dem «Eppaner Liedsommer».Klara Hornig widmet sich als Kennerin von Lyrik und Prosa selbst ausgiebig dem Schreiben, ist virtuose Wortspielerin und Poetry-Slammerin.Dank des hohen Stellenwertes der Verbindung von Musik und Sprache liegen ihr nicht nur Liederabende im klassischen Sinne am Herzen, sondern auch Konzepte mit Rezitation und Lesung. Hier arbeitete sie zuletzt mit Schauspielern wie Gerd Wameling und Peter Kurth zusammen. Seit April 2019 veranstaltet der Berliner Kultursalon ?Die Flaneure? unter der künstlerischen Leitung von Klara Hornig eine neue Reihe mit Liederabenden: LEBENSLIEDER. Programm:Werke von L. v. Beethoven, L. Janá?ek u. J. BrahmsInformation für unsere Konzertbesucher:- Für die Kontaktdaten-Erfassung bei Veranstaltungen laut SARS-CoV-2-UmgV bitten wir die Konzertgäste, ihre persönlichen Angaben (Name, Vorname, Telefonnummer bzw. e-Mail-Adresse) beim Einlasspersonal abzugeben (Daten werden nach 4 Wochen vernichtet). - Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Besucher des Bürgerhauses auf allen Verkehrswegen verpflichtend.- Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung dürfen das Bürgerhaus nicht betreten.- Nutzen Sie regelmäßig die bereitgestellten Spender mit Händedesinfektionsmitteln.- Laut Brandschutzordnung des Bürgerhauses dürfen Mäntel, Jacken, große Taschen/Rucksäcke (größer als A4) sowie Regenschirme nicht mit in den Saal genommen werden. Wenn immer möglich, belassen Sie diese Gegenstände im PKW. Andernfalls besteht die Möglichkeit der Abgabe an der Foyer-Garderobe.Wir danken für Ihre Unterstützung!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
6.2. Hornig Duo (Violoncello - Klavier)
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Arthur Hornig - VioloncelloArthur Hornig wurde 1987 geboren und erhielt seinen ersten Cellounterricht bei Prof. Eldar Issakadse. Bereits 1997 war er Jungstudent an den Berliner Musikhochschulen. Ab 2006 studierte er in der Violoncelloklasse von Prof. Michael Sanderling an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt / Main. Seine Teilnahme am Wettbewerb »Jugend musiziert« wurde stets mit ersten Preisen gekrönt, darunter Erste Bundespreise sowie den Sonderpreis für Zeitgenössische Musik. 2002 erspielte er sich einen Sonderpreis beim Internationalen Cellowettbewerb »Antonio Janigro« in Kroatien. 2003 gewann Arthur Hornig den Ersten Preis beim »Deutsche Bahn Musikwettbewerb«, Berlin. 2010 wurde Arthur Hornig Finalist und Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs in der Kategorie Violoncello solo und damit in die Bundesauswahl »Konzerte Junger Künstler 2011« aufgenommen. Seit 2009 ist Arthur Hornig Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Viele Jahre wurde er außerdem von der Yehudi-Menuhin-Organisation »Live Music Now« gefördert.Konzerttourneen als Solist und Kammermusikpartner führten ihn durch Europa, Japan und China sowie wiederholt nach Brasilien. Er hat an diversen internationalen Meisterkursen (u. a. Gary Hoffman, Wolfgang-Emanuel Schmidt, Johannes Moser, Marcio Carneiro, Fauré-Quartett) teilgenommen. Außerdem engagiert sich Arthur Hornig besonders bei der Aufführung zeitgenössischer Musik. So wirkte er in den letzten Jahren an über 30 Uraufführungen mit. Als Solist spielt Arthur Hornig mit vielen verschiedenen Orchestern im In- und Ausland. Dazu zählen u. a. das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, das Beethoven-Orchester Bonn, das Orchester des Staatstheaters Gießen, die Jenaer Philharmonie, das Westböhmische Sinfonieorchester Marienbad.Seit der Saison 2011|2012 ist Arthur Hornig Solocellist des Orchesters der Deutschen Oper Berlin. Klara Hornig - KlavierDie Berliner Pianistin und Liedbegleiterin Klara Hornig hat sich in den letzten Jahren als Partnerin einer Vielzahl von Solisten einen Namen gemacht. Schon während ihrer Studienzeiten an den Hochschulen von Lübeck und Hamburg verlegte sie ihren Schwerpunkt auf das partnerschaftliche Musizieren. Die Verbindung zwischen Lyrik und Musik ist ihr ein Anliegen, wichtige wegweisende Impulse für die Arbeit am Lied erhielt sie von Mentoren wie Dietrich Fischer-Dieskau, Wolfram Rieger, KS Brigitte Fassbaender und Irwin Gage. Ihre pianistische Souveränität wird nie zum Selbstzweck, sondern wird von ihr immer in den Kontext des kammermusikalischen Werkes gestellt. Nicht zuletzt machen sie ihre Stilsicherheit und Flexibilität, die Fähigkeit des Führens und Folgens zu einer gefragten Begleiterin zahlreicher Instrumentalisten und Sänger. Klara Hornig ist ein gern gesehener Gast auf renommierten Bühnen und bei Festivals wie dem «Heidelberger Frühling», der «Schubertiade Schwarzenberg», dem «Gewandhaus Leipzig», dem «Konzerthaus Berlin», dem «Schleswig-Holstein Musikfestival «und dem «Eppaner Liedsommer».Klara Hornig widmet sich als Kennerin von Lyrik und Prosa selbst ausgiebig dem Schreiben, ist virtuose Wortspielerin und Poetry-Slammerin.Dank des hohen Stellenwertes der Verbindung von Musik und Sprache liegen ihr nicht nur Liederabende im klassischen Sinne am Herzen, sondern auch Konzepte mit Rezitation und Lesung. Hier arbeitete sie zuletzt mit Schauspielern wie Gerd Wameling und Peter Kurth zusammen. Seit April 2019 veranstaltet der Berliner Kultursalon ?Die Flaneure? unter der künstlerischen Leitung von Klara Hornig eine neue Reihe mit Liederabenden: LEBENSLIEDER. Programm:Werke von L. v. Beethoven, L. Janá?ek u. J. BrahmsInformation für unsere Konzertbesucher:- Für die Kontaktdaten-Erfassung bei Veranstaltungen laut SARS-CoV-2-UmgV bitten wir die Konzertgäste, ihre persönlichen Angaben (Name, Vorname, Telefonnummer bzw. e-Mail-Adresse) beim Einlasspersonal abzugeben (Daten werden nach 4 Wochen vernichtet). - Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Besucher des Bürgerhauses auf allen Verkehrswegen verpflichtend.- Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung dürfen das Bürgerhaus nicht betreten.- Nutzen Sie regelmäßig die bereitgestellten Spender mit Händedesinfektionsmitteln.- Laut Brandschutzordnung des Bürgerhauses dürfen Mäntel, Jacken, große Taschen/Rucksäcke (größer als A4) sowie Regenschirme nicht mit in den Saal genommen werden. Wenn immer möglich, belassen Sie diese Gegenstände im PKW. Andernfalls besteht die Möglichkeit der Abgabe an der Foyer-Garderobe.Wir danken für Ihre Unterstützung!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Die Weihnachtsengel - böse, scharf und unbeschr...
21,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Weihnachtsengel - eine festliche Kabarett-Komödie von Thomas Reis, inszeniert von Joe Knipp, virtuos dargeboten von: NINA RUHZ und ANNA MÖBUSböse, scharf und *unbeschreiblich weiblichSie freuen sich auf Weihnachten? Sie fürchten sich vor Ihren Geschenken und klaustrophober Familienquarantäne? Trautes Heim, Glück allein. Entweder, oder! Ist Ihnen die stille Nacht nicht laut genug? Dann sind Sie bei uns richtig.Nina Ruhz und Anna Möbus, das sind nicht nur zwei frischgebackene Vollblutkabarettistinnen aus der Weihnachtsbäckerei, das sind zwei ebenso schamlose wie geflügelte Jahres-End-Abschlussfiguren, in der christlichen Terminologie auch als Engel bekannt. Ruhz und Möbus, zwei betörende Grazien der Komik, präsentieren lustvoll und unerbittlich die ungeschminkteste Wahrheit zur Weihnacht seit es Mascara gibt.Die Engel geben sich die Christbaumkugel und sie spielen alles: Nikoläuse und Weihnachtsfrauen, Gott und Fraugott, Maria und Joseph, Jesus und seine Schwester Jesusi, Erwin und Lise-Lotte, Ochs und Eselin, Hirte und Wirte, Kuttenträger und Kuttenschänder, Lama und Lametta ? alle finden sie hier ein Plätzchen.Zwei luzide Erz-Bitches der frohen Botschaft verkünden den himmlischen Frieden und blasen zum satirischen Frontalangriff aufs Fest der Liebe. Oh, Du Fröhliche, denn fröhlicher, subversiver und grotesker kann Komik kaum sein.Erfahren Sie alles über die schreckliche heilige Familie. Die unbefleckte Empfängnis, war?s der Heilige Geist oder doch der Fleckenteufel? War Maria wirklich so unschuldig? War Joseph doch nur Sandalenverkäufer und Jesus ein Waldorf-Schüler? Warum begann die Erlösung mit einer Steuerprüfung? Ist die Bibel die Mutter aller Seifenopern? Wer hat den Urknaller gezündet? Wer hat die Ursuppe geschöpft? Gab es Hilfsschöpfer? Die Weihnachtsengel wissen mehr, sie waren dabei.Die wahrscheinlich lustigste Weihnachtsgeschichte seit es Weihnachtsgeschichten gibt, bitter, süß und voller Energie.Der Liebe Gott ist entsetzt, das Publikum begeistert und die Presse jubiliert: ?ein himmlisches Vergnügen? urteilt der Bethlehemer Bote und das Nazarener Echo schreibt: ?Zwei engelsgleiche Elfen als süße Satansbraten, wandlungsfähiger als der Leib Christi selbst.? Der Morgenstern titelt: ?Zwei Lichtgestirne am Firmament der Kleinkunst, einfach göttlich und teuflisch gut.?Falls bei Ihnen der Weihnachtssegen schief hängt, Ruhz und Möbus richten ihn wieder auf. Lassen Sie sich dieses Vergnügen nicht entgehen.Die zwei EngelAnna Möbus, geborene Kölnerin, erhält 2013 ihr Diplom für Schauspiel an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Es folgen Engagements in Dresden, Aachen, Bonn und Köln, wo Möbus unter anderem mit ihrer Produktion Peepshow die Bühnen erobert, die 2014 zum Kaltstart Festival nach Hamburg eingeladen wird.Nina Ruhz beendet ihr Schauspielstudium 2018 ebenfalls an der Alanus Hochschule. Für ihre Darstellung in Gorkis Nachtasyl wurde die Hamburgerin ein Jahr zuvor für den Puck Preis nominiert.Daraufhin holt Anna Möbus ihre ehemalige Studentin auf die Bühne des Theaters am Sachsenring in Köln, wo die beiden erstmalig zusammen unter der Regie von Joe Knipp in einer Inszenierung von Tschechows Möwe auf der Bühne stehen, die von Presse und Publikum gefeiert wird. Es folgen schnell weitere gemeinsame Produktionen und Uraufführungen.In Die Weihnachtsengel stürmen Möbus und Ruhz schamlos die Abgründe der Weihnachtszeit und sind sich dabei für nichts zu schade. Einmal humoristisches Blut geleckt, entdecken beide Damen die Lust am Kabarett und das schier unerschöpfliche Potential ihrer komischen Qualitäten, deshalb gründen sie 2020 das Kabarettistinnen-Duo: RUHZ&MÖBUS.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Die Weihnachtsengel - böse, scharf und unbeschr...
21,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Weihnachtsengel - eine festliche Kabarett-Komödie von Thomas Reis, inszeniert von Joe Knipp, virtuos dargeboten von: NINA RUHZ und ANNA MÖBUSböse, scharf und *unbeschreiblich weiblichSie freuen sich auf Weihnachten? Sie fürchten sich vor Ihren Geschenken und klaustrophober Familienquarantäne? Trautes Heim, Glück allein. Entweder, oder! Ist Ihnen die stille Nacht nicht laut genug? Dann sind Sie bei uns richtig.Nina Ruhz und Anna Möbus, das sind nicht nur zwei frischgebackene Vollblutkabarettistinnen aus der Weihnachtsbäckerei, das sind zwei ebenso schamlose wie geflügelte Jahres-End-Abschlussfiguren, in der christlichen Terminologie auch als Engel bekannt. Ruhz und Möbus, zwei betörende Grazien der Komik, präsentieren lustvoll und unerbittlich die ungeschminkteste Wahrheit zur Weihnacht seit es Mascara gibt.Die Engel geben sich die Christbaumkugel und sie spielen alles: Nikoläuse und Weihnachtsfrauen, Gott und Fraugott, Maria und Joseph, Jesus und seine Schwester Jesusi, Erwin und Lise-Lotte, Ochs und Eselin, Hirte und Wirte, Kuttenträger und Kuttenschänder, Lama und Lametta ? alle finden sie hier ein Plätzchen.Zwei luzide Erz-Bitches der frohen Botschaft verkünden den himmlischen Frieden und blasen zum satirischen Frontalangriff aufs Fest der Liebe. Oh, Du Fröhliche, denn fröhlicher, subversiver und grotesker kann Komik kaum sein.Erfahren Sie alles über die schreckliche heilige Familie. Die unbefleckte Empfängnis, war?s der Heilige Geist oder doch der Fleckenteufel? War Maria wirklich so unschuldig? War Joseph doch nur Sandalenverkäufer und Jesus ein Waldorf-Schüler? Warum begann die Erlösung mit einer Steuerprüfung? Ist die Bibel die Mutter aller Seifenopern? Wer hat den Urknaller gezündet? Wer hat die Ursuppe geschöpft? Gab es Hilfsschöpfer? Die Weihnachtsengel wissen mehr, sie waren dabei.Die wahrscheinlich lustigste Weihnachtsgeschichte seit es Weihnachtsgeschichten gibt, bitter, süß und voller Energie.Der Liebe Gott ist entsetzt, das Publikum begeistert und die Presse jubiliert: ?ein himmlisches Vergnügen? urteilt der Bethlehemer Bote und das Nazarener Echo schreibt: ?Zwei engelsgleiche Elfen als süße Satansbraten, wandlungsfähiger als der Leib Christi selbst.? Der Morgenstern titelt: ?Zwei Lichtgestirne am Firmament der Kleinkunst, einfach göttlich und teuflisch gut.?Falls bei Ihnen der Weihnachtssegen schief hängt, Ruhz und Möbus richten ihn wieder auf. Lassen Sie sich dieses Vergnügen nicht entgehen.Die zwei EngelAnna Möbus, geborene Kölnerin, erhält 2013 ihr Diplom für Schauspiel an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Es folgen Engagements in Dresden, Aachen, Bonn und Köln, wo Möbus unter anderem mit ihrer Produktion Peepshow die Bühnen erobert, die 2014 zum Kaltstart Festival nach Hamburg eingeladen wird.Nina Ruhz beendet ihr Schauspielstudium 2018 ebenfalls an der Alanus Hochschule. Für ihre Darstellung in Gorkis Nachtasyl wurde die Hamburgerin ein Jahr zuvor für den Puck Preis nominiert.Daraufhin holt Anna Möbus ihre ehemalige Studentin auf die Bühne des Theaters am Sachsenring in Köln, wo die beiden erstmalig zusammen unter der Regie von Joe Knipp in einer Inszenierung von Tschechows Möwe auf der Bühne stehen, die von Presse und Publikum gefeiert wird. Es folgen schnell weitere gemeinsame Produktionen und Uraufführungen.In Die Weihnachtsengel stürmen Möbus und Ruhz schamlos die Abgründe der Weihnachtszeit und sind sich dabei für nichts zu schade. Einmal humoristisches Blut geleckt, entdecken beide Damen die Lust am Kabarett und das schier unerschöpfliche Potential ihrer komischen Qualitäten, deshalb gründen sie 2020 das Kabarettistinnen-Duo: RUHZ&MÖBUS.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot