Angebote zu "Kommentar" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Religion Sekundarstufe I, Grundfassung, ...
21,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Informationen zum Titel: Die Neubearbeitung unterstützt das bewährte Konzept für einen kompetenzorientierten Unterricht in heterogenen Klassen:systematische Aufbereitung der Inhalte in überschaubaren Lerneinheitentransparente Lernwege dank Vernetzung und Advance organizer Förderung eigenständigen und kooperativen LernensMöglichkeiten zur Differenzierung in den Aufgaben und bei der ErarbeitungÜbungsangebot auf den Methodenseitenselbsttätige Überprüfung des Kompetenzerwerbs auf den Kapitelabschlussseitenschülergerechte Materialien: narrative Textgestaltung, präzises Lernwissen, starke Anschaulichkeit Informationen zur Reihenausgabe: Für den katholischen Religionsunterricht in der Sekundarstufe I der mittleren SchulformenDie Neubearbeitung unterstützt das bewährte Konzept für einen kompetenzorientierten Unterricht in heterogenen Klassen:systematische Aufbereitung der Inhalte in überschaubaren Lerneinheitentransparente Lernwege dank Vernetzung und Advance organizer Förderung eigenständigen und kooperativen LernensMöglichkeiten zur Differenzierung in den Aufgaben und bei der ErarbeitungÜbungsangebot auf den Methodenseitenselbsttätige Überprüfung des Kompetenzerwerbs auf den Kapitelabschlussseitenschülergerechte Materialien: narrative Textgestaltung, präzises Lernwissen, starke Anschaulichkeit Hilfreiche Unterstützung: der LehrerkommentarDer Lehrerkommentar enthält Hintergrundinformationen und Interpretationshilfen zu den im Schülerbuch abgebildeten Kunstwerken und zitierten Texten inklusive Anregungen für die Erarbeitung im Unterricht. Aufgabenlösungen, Arbeitsblätter, Hinweise zur Differenzierung, methodische Tipps und Angaben zu weiterführenden Materialien runden den Kommentar ab.Werner Trutwin, geboren 1929, hat bis 1953 in Frankfurt a.M., Innsbruck und Bonn katholische Theologie, Philosohpie und klassische Philologie studiert. Es folgten Studien der Religionswissensch

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Buch - Religion Sekundarstufe I, Grundfassung, ...
21,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Informationen zum Titel: Die Neubearbeitung unterstützt das bewährte Konzept für einen kompetenzorientierten Unterricht in heterogenen Klassen:systematische Aufbereitung der Inhalte in überschaubaren Lerneinheitentransparente Lernwege dank Vernetzung und Advance organizer Förderung eigenständigen und kooperativen LernensMöglichkeiten zur Differenzierung in den Aufgaben und bei der ErarbeitungÜbungsangebot auf den Methodenseitenselbsttätige Überprüfung des Kompetenzerwerbs auf den Kapitelabschlussseitenschülergerechte Materialien: narrative Textgestaltung, präzises Lernwissen, starke Anschaulichkeit Informationen zur Reihenausgabe: Für den katholischen Religionsunterricht in der Sekundarstufe I der mittleren SchulformenDie Neubearbeitung unterstützt das bewährte Konzept für einen kompetenzorientierten Unterricht in heterogenen Klassen:systematische Aufbereitung der Inhalte in überschaubaren Lerneinheitentransparente Lernwege dank Vernetzung und Advance organizer Förderung eigenständigen und kooperativen LernensMöglichkeiten zur Differenzierung in den Aufgaben und bei der ErarbeitungÜbungsangebot auf den Methodenseitenselbsttätige Überprüfung des Kompetenzerwerbs auf den Kapitelabschlussseitenschülergerechte Materialien: narrative Textgestaltung, präzises Lernwissen, starke Anschaulichkeit Hilfreiche Unterstützung: der LehrerkommentarDer Lehrerkommentar enthält Hintergrundinformationen und Interpretationshilfen zu den im Schülerbuch abgebildeten Kunstwerken und zitierten Texten inklusive Anregungen für die Erarbeitung im Unterricht. Aufgabenlösungen, Arbeitsblätter, Hinweise zur Differenzierung, methodische Tipps und Angaben zu weiterführenden Materialien runden den Kommentar ab.Werner Trutwin, geboren 1929, hat bis 1953 in Frankfurt a.M., Innsbruck und Bonn katholische Theologie, Philosohpie und klassische Philologie studiert. Es folgten Studien der Religionswissensch

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Verfassungstreue und Schutz der Verfassung. Der...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.05.1979, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Verfassungstreue und Schutz der Verfassung. Der öffentliche Dienst im Staat der Gegenwart, Titelzusatz: Berichte und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Bonn vom 4. - 7. Oktober 1978, Auflage: Reprint 2012, Kommentar: Denninger, Erhard // Klein, Hans Hugo // Rudolf, Walter // Wagener, Frido, Verlag: De Gruyter // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Öffentliches Gesundheits // und Sicherheitsrecht // Seuchenrecht // Steuer // und Abgabenrecht // Öffentliches Recht, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 352, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 405 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
SGB VII - Kommentar
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar zum SGB VII gibt einen umfassenden Überblick über das Recht der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Normen des SGB VII werden auf der Basis von Rechtsprechung und Literatur praxistauglich erläuert, die Kernprobleme, die den Praktiker immer wieder beschäftigen, stehen dabei im Mittelpunkt. Besonderen Wert legt der Kommentar auf die Auswertung der maßgeblichen Rechtsprechung des BSG und der Instanzgerichte.Die Kommentierung berücksichtigt insbesondere die umfangreichen Änderungen durch das LSV-Neuordnungsgesetz, sowie die Änderungen durch BUK-Neuorganisationsgesetz und das Unfallversicherungsmodernisierungsgsetz, die zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten sind.Der Kommentar dient sowohl Rechtsanwälten, Sozialgerichten, Mitarbeitern der Unfallversicherungsträger, als auch Betriebs- und Personalräten als zuverlässiges Handwerkszeug.Herausgeber:Prof. Dr. Dr. hc. Eberhard Eichenhofer , Universität Jena; Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies , Universität Freiburg; Prof. Dr. Ulrich Wenner , Vors. Richter am BSG.Bei unseren Kommentaren zum Sozialversicherungsrecht (SGB I, IV, V; VI, VII und X) gab es einen Herausgeberwechsel.Herr Prof. Dr. Eberhard Eichenhofer hat sich mit seiner Emeritierung auch aus der Herausgeberschaft zu den eben genannten Werken zurückgezogen. Seine Nachfolge tritt Frau Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies von der Universität Freiburg an. Als Mitherausgeberin der NZS und Mitglied des Verbandsausschusses des Deutschen Sozialrechtsverbands konnte eine äußerst kompetente Herausgeberin gewonnen werden, die durch ihre wissenschaftliche Arbeit an der Schnittstelle Sozialrecht/Bürgerliches Recht für eine umfängliche Sicht auf das Sozialversicherungsrecht, welches sich in vielen Aspekten an dieser Schnittstelle bewegt, steht.Autoren:Prof. Gerd Bigge , Dozent, Lehrbeauftragter Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Bonn; Prof. Dr. Wiebke Brose LL.M., Universität Jena; Prof Dr. Dr. hc. Eberhard Eichenhofer , Universität Jena; Dr. Gerd Giesen , Rechtsanwalt, Berlin; Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies , Universität Freiburg; Martin Kunze , ltd. Verwaltungsdirektor, Unfallkasse Nord, Hamburg; Tammo Lange , Richter am Sozialgericht, Münster, zzt. abgeordnet an das BMAS; Prof. Dr. Ingo Palsherm , Technische Universität Nürnberg; Dr. Tobias Richter , Richter am Sozialgericht, Münster; Prof. Dr. Raimund Waltermann , Universität Bonn.Zielgruppe:Rechtsanwälte, Sozialgerichte, Gesetzliche Unfallversicherungen, Berufsgenossenschaften, Personalabteilungen von UnternehmenRechtsgebiet:Sozialrecht

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
SGB VII - Kommentar
142,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar zum SGB VII gibt einen umfassenden Überblick über das Recht der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Normen des SGB VII werden auf der Basis von Rechtsprechung und Literatur praxistauglich erläuert, die Kernprobleme, die den Praktiker immer wieder beschäftigen, stehen dabei im Mittelpunkt. Besonderen Wert legt der Kommentar auf die Auswertung der maßgeblichen Rechtsprechung des BSG und der Instanzgerichte.Die Kommentierung berücksichtigt insbesondere die umfangreichen Änderungen durch das LSV-Neuordnungsgesetz, sowie die Änderungen durch BUK-Neuorganisationsgesetz und das Unfallversicherungsmodernisierungsgsetz, die zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten sind.Der Kommentar dient sowohl Rechtsanwälten, Sozialgerichten, Mitarbeitern der Unfallversicherungsträger, als auch Betriebs- und Personalräten als zuverlässiges Handwerkszeug.Herausgeber:Prof. Dr. Dr. hc. Eberhard Eichenhofer , Universität Jena; Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies , Universität Freiburg; Prof. Dr. Ulrich Wenner , Vors. Richter am BSG.Bei unseren Kommentaren zum Sozialversicherungsrecht (SGB I, IV, V; VI, VII und X) gab es einen Herausgeberwechsel.Herr Prof. Dr. Eberhard Eichenhofer hat sich mit seiner Emeritierung auch aus der Herausgeberschaft zu den eben genannten Werken zurückgezogen. Seine Nachfolge tritt Frau Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies von der Universität Freiburg an. Als Mitherausgeberin der NZS und Mitglied des Verbandsausschusses des Deutschen Sozialrechtsverbands konnte eine äußerst kompetente Herausgeberin gewonnen werden, die durch ihre wissenschaftliche Arbeit an der Schnittstelle Sozialrecht/Bürgerliches Recht für eine umfängliche Sicht auf das Sozialversicherungsrecht, welches sich in vielen Aspekten an dieser Schnittstelle bewegt, steht.Autoren:Prof. Gerd Bigge , Dozent, Lehrbeauftragter Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Bonn; Prof. Dr. Wiebke Brose LL.M., Universität Jena; Prof Dr. Dr. hc. Eberhard Eichenhofer , Universität Jena; Dr. Gerd Giesen , Rechtsanwalt, Berlin; Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies , Universität Freiburg; Martin Kunze , ltd. Verwaltungsdirektor, Unfallkasse Nord, Hamburg; Tammo Lange , Richter am Sozialgericht, Münster, zzt. abgeordnet an das BMAS; Prof. Dr. Ingo Palsherm , Technische Universität Nürnberg; Dr. Tobias Richter , Richter am Sozialgericht, Münster; Prof. Dr. Raimund Waltermann , Universität Bonn.Zielgruppe:Rechtsanwälte, Sozialgerichte, Gesetzliche Unfallversicherungen, Berufsgenossenschaften, Personalabteilungen von UnternehmenRechtsgebiet:Sozialrecht

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Europäische Datenschutzgrundverordnung
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Datenschutzgrundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetzgelten ab dem 25.5.2018. Alle mit Datenschutzrecht befassten Unternehmen, Aufsichtsbehörden, die Rechtsanwaltschaft wie die Gerichte müssen sich argumentativ mit den Neuregelungen auseinandersetzen. Die 2. Auflage des Handkommentars zur Datenschutzgrundverordnungermöglicht eine gezielte Auseinandersetzung mit dem neuen Rechtsrahmen. Die Neuauflage zeigt auf, wo die Praxisprobleme liegen, wann welche Regelungen gelten. Besonderen Schwerpunkt legt der Kommentar auf die Bereiche:Verhältnis der DSGVO zum neuen BDSGAnwendungsbereich der DatenschutzgrundverordnungRecht auf VergessenwerdenEinwilligungs-Erlaubnisfragen rund um die personenbezogene Datenverarbeitung in und durch UnternehmenArbeitnehmerdatenschutzRechtschutzmöglichkeiten Besonders hilfreich Die ausführliche Einleitung vermittelt auf einen Blick grundlegendes Orientierungswissen über den neuen Rechtsrahmen und die Abgrenzungsfragen zum neuen BDSG. Herausgeber und Autoren: Linda Bienemann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M., Universität Wien Dr. Holger Greve, Oberregierungsrat, z.Zt. Wiss. Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht, Karlsruhe Prof. Dr. Marcus Helfrich, Rechtsanwalt, FOM Hochschule München Prof. Dr. Ansgar Hense, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Albert Ingold, Johannes Gutenberg-Universität Mainz Dr. David Kampert, Richter, VG Gelsenkirchen PD Dr. Bernhard Kreße, LL.M., MaÎtre en droit, Technische Universität Dortmund Dr. Reto Mantz, Dipl.-Inf., RiLG, LG Frankfurt a.M. Dr. Enrico Peuker, Akad. Rat a.Z., Humboldt-Universität zu Berlin Prof. Dr. Andreas Popp, M.A., Universität Konstanz Prof. Dr. Nicolas Raschauer, Universität Liechtenstein Bartholomäus Regenhardt, LL.B., Westfälische Wilhelms-Universität Münster Prof. Dr. Philipp Reimer, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Bettina Schöndorf-Haubold, Universität Gießen Sabine Schwendemann, Rechtsanwältin, Tübingen Prof. Dr. Louisa Specht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Gernot Sydow, M.A., Westfälische Wilhelms-Universität Münster Dr. Jens Tiedemann, RiArbG, ArbG Köln Prof. Dr. Emanuel V. Towfigh, EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden, Research Affiliate am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern Jacob Ulrich, M.A., EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden Maria Wilhelm, Referentin, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg Dr. Wolfgang Ziebarth, Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Stadt Mannheim.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Europäische Datenschutzgrundverordnung
131,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Datenschutzgrundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetzgelten ab dem 25.5.2018. Alle mit Datenschutzrecht befassten Unternehmen, Aufsichtsbehörden, die Rechtsanwaltschaft wie die Gerichte müssen sich argumentativ mit den Neuregelungen auseinandersetzen. Die 2. Auflage des Handkommentars zur Datenschutzgrundverordnungermöglicht eine gezielte Auseinandersetzung mit dem neuen Rechtsrahmen. Die Neuauflage zeigt auf, wo die Praxisprobleme liegen, wann welche Regelungen gelten. Besonderen Schwerpunkt legt der Kommentar auf die Bereiche:Verhältnis der DSGVO zum neuen BDSGAnwendungsbereich der DatenschutzgrundverordnungRecht auf VergessenwerdenEinwilligungs-Erlaubnisfragen rund um die personenbezogene Datenverarbeitung in und durch UnternehmenArbeitnehmerdatenschutzRechtschutzmöglichkeiten Besonders hilfreich Die ausführliche Einleitung vermittelt auf einen Blick grundlegendes Orientierungswissen über den neuen Rechtsrahmen und die Abgrenzungsfragen zum neuen BDSG. Herausgeber und Autoren: Linda Bienemann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M., Universität Wien Dr. Holger Greve, Oberregierungsrat, z.Zt. Wiss. Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht, Karlsruhe Prof. Dr. Marcus Helfrich, Rechtsanwalt, FOM Hochschule München Prof. Dr. Ansgar Hense, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Albert Ingold, Johannes Gutenberg-Universität Mainz Dr. David Kampert, Richter, VG Gelsenkirchen PD Dr. Bernhard Kreße, LL.M., MaÎtre en droit, Technische Universität Dortmund Dr. Reto Mantz, Dipl.-Inf., RiLG, LG Frankfurt a.M. Dr. Enrico Peuker, Akad. Rat a.Z., Humboldt-Universität zu Berlin Prof. Dr. Andreas Popp, M.A., Universität Konstanz Prof. Dr. Nicolas Raschauer, Universität Liechtenstein Bartholomäus Regenhardt, LL.B., Westfälische Wilhelms-Universität Münster Prof. Dr. Philipp Reimer, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Bettina Schöndorf-Haubold, Universität Gießen Sabine Schwendemann, Rechtsanwältin, Tübingen Prof. Dr. Louisa Specht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Prof. Dr. Gernot Sydow, M.A., Westfälische Wilhelms-Universität Münster Dr. Jens Tiedemann, RiArbG, ArbG Köln Prof. Dr. Emanuel V. Towfigh, EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden, Research Affiliate am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern Jacob Ulrich, M.A., EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden Maria Wilhelm, Referentin, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg Dr. Wolfgang Ziebarth, Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Stadt Mannheim.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Heiligenstädter Testament
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Heiligenstädter Testament ab 13 € als Taschenbuch: Mit Übertragung und Kommentar in deutscher englischer französischer italienischer spanischer und Veröffentlichungen des Beethoven-Hauses Bonn NF. 3. Reihe. 3. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Kommentar zur VOB/A
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche. Neu in der 2. Auflage: · Kommentierung der neuen EG-§§ der VOB/A für EU-Ausschreibungen · Kommentierung der neuen VS-§§ der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit Aus der Presse: »Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden.« RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539 Herausgeber und Autoren: Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche.Neu in der 2. Auflage:· Kommentierung der neuen EG-der VOB/A für EU-Ausschreibungen· Kommentierung der neuen VS-der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und SicherheitAus der Presse:"Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden."RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539Herausgeber und Autoren:Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot