Angebote zu "Isset" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Wie isset?... Jot! 2 CDs
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie isset?... Jot! 2 CDs ab 19.99 € als CD: Neues zwischen Himmel un Ääd. Zweiter Teil der rheinischen Trilogie. Live aufgenommen im Haus der Springmaus Bonn. Aus dem Bereich: Hörbücher, Kabarett & Humor,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Wie isset?... Jot! 2 CDs
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie isset?... Jot! 2 CDs ab 19.99 EURO Neues zwischen Himmel un Ääd. Zweiter Teil der rheinischen Trilogie. Live aufgenommen im Haus der Springmaus Bonn

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Wie isset? ... Jot!
18,89 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wiederveröffentlichung des zweiten Teils von Beikirchers 'rheinischer Trilogie'. War 'Himmel un Ääd' der erste Schritt in den rheinischen Kreidekreis, so folgt mit 'Wie isset? Jot!' der zweite: eine vergnügliche Reise in die rheinische Sprache und Mentalität. Hier werden Sie in die Feinheiten rheinischer Rhetorik eingewiesen und in das Geheimnis des Simelierens, ganz abgesehen von der Einmaligkeit des 'Wemm-sing-Genitivs', Dinge, ohne deren Kenntnis das Überleben im Rheinland für einen Immigranten nicht möglich ist. 'Dem Rheinländer sein Dativ' ist außerdem ein Lehrbeispiel für die rheinische Sprachökonomie, die auch an diesem Fall zeigt, dass weniger mehr ist. Wozu denn auch vier Fälle wie im Hochdeutschen: Der Hund - des Hundes - dem Hund - den Hund? Da kommt man doch nur durcheinander. Zwei tun es auch: dä Hungk - demm Hungk singe - demm Hungk - dä Hungk! Fertig. Ganz nebenbei werden Sie aber auch merken, wie liebenswert auf eigenwillige Art die Menschen im Rheinland sein können, ganz anders, als Sie bisher gedacht hatten. In jedem Falle aber ist 'Wie isset? ... Jot!' die notwendige Ergänzung zu 'Himmel un Ääd' und zusammen mit den weiteren vier Teilen (die hier peu à peu erscheinen werden) ein Trip in das einzigte real existierende Separat-Universum der Welt: das Rheinland. Oder, um es mit Jürgen Becker auszudrücken: hier spricht der 'Erfinder des Rheinlandes', denn so hat es das Rheinland vorher nicht gegeben. Konrad Beikircher, Jahrgang 45 und Südtiroler, lebt seit 1965 in Bonn und Umgebung. Der Diplom-Psychologe mit 15 Jahren Knasterfahrung ist seit 1986 hauptberuflich Kabarettist, Autor und Musiker.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Wie isset? ... Jot!
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wiederveröffentlichung des zweiten Teils von Beikirchers 'rheinischer Trilogie'. War 'Himmel un Ääd' der erste Schritt in den rheinischen Kreidekreis, so folgt mit 'Wie isset? Jot!' der zweite: eine vergnügliche Reise in die rheinische Sprache und Mentalität. Hier werden Sie in die Feinheiten rheinischer Rhetorik eingewiesen und in das Geheimnis des Simelierens, ganz abgesehen von der Einmaligkeit des 'Wemm-sing-Genitivs', Dinge, ohne deren Kenntnis das Überleben im Rheinland für einen Immigranten nicht möglich ist. 'Dem Rheinländer sein Dativ' ist ausserdem ein Lehrbeispiel für die rheinische Sprachökonomie, die auch an diesem Fall zeigt, dass weniger mehr ist. Wozu denn auch vier Fälle wie im Hochdeutschen: Der Hund - des Hundes - dem Hund - den Hund? Da kommt man doch nur durcheinander. Zwei tun es auch: dä Hungk - demm Hungk singe - demm Hungk - dä Hungk! Fertig. Ganz nebenbei werden Sie aber auch merken, wie liebenswert auf eigenwillige Art die Menschen im Rheinland sein können, ganz anders, als Sie bisher gedacht hatten. In jedem Falle aber ist 'Wie isset? ... Jot!' die notwendige Ergänzung zu 'Himmel un Ääd' und zusammen mit den weiteren vier Teilen (die hier peu à peu erscheinen werden) ein Trip in das einzigte real existierende Separat-Universum der Welt: das Rheinland. Oder, um es mit Jürgen Becker auszudrücken: hier spricht der 'Erfinder des Rheinlandes', denn so hat es das Rheinland vorher nicht gegeben. Konrad Beikircher, Jahrgang 45 und Südtiroler, lebt seit 1965 in Bonn und Umgebung. Der Diplom-Psychologe mit 15 Jahren Knasterfahrung ist seit 1986 hauptberuflich Kabarettist, Autor und Musiker.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot