Angebote zu "Hunsrück" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

freytag & berndt Auto + Freizeitkarte Eifel - M...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben der übersichtlichen Gestaltung verfügt die Straßenkarte "Eifel - Mosel - Hunsrück - Westerwald" über zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Straßenbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten, Campingplätze und verschiedene Innenstadtpläne.Mit dem umfangreichen Ortsregister gelingt zudem eine rasche Orientierung.Citypläne von Bonn, Koblenz, Luxemburg, Mainz, Wiesbaden;Top 10 Tips Sehenswürdigkeiten, Ortsregister mit PostleitzahlenJetzt mit digitalem Beiheft und Index - alle Infos schnell und bequem am Handy abrufen!freytag & berndt Autokarten sind für viele Länder und Regionen weltweit erhältlich.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
ADFC-Regionalkarte Koblenz/Bonn/Mainz Mittelrhe...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ADFC-Regionalkarte Koblenz/Bonn/Mainz Mittelrheintal 1:75.000 ab 8.95 € als Blätter und Karten: Westerwald Taunus und Hunsrück - mit Rheinland-Pfalz Radroute. 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Karten & Pläne, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Rheinsteig - RheinBurgenWeg
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gegend um den romantischen Mittelrhein zwischen Mainz, Wiesbaden und Bonn ist eine der spektakulärsten Landschaften Deutschlands, das obere Mittelrheintal ist sogar UNESCO-Welterbe: Unten, wie in einem Canyon, schlängelt sich der Rhein, oben bieten sich herrliche Weitblicke über die Höhen. Weinberge und Wälder begleiten die Wanderer. Wanderungen am Rhein sind nicht nur ein Natur-, sondern auch ein Kulturerlebnis. Hier finden sich sehenswerte Städtchen aus dem Mittelalter und die weltweit größte Burgendichte.Der Rother Wanderführer "Rheinsteig - RheinBurgenWeg" stellt die wichtigsten Weitwanderwege am Mittelrhein vor: Der Rheinsteig, Premiumwanderweg und einer der 15 "Top Trails of Germany", verläuft in 20 Etappen und 320 Kilometern auf der rechten Rheinseite von Wiesbaden bis Bonn. Der RheinBurgenWeg, sein Pendant auf der linken Rheinseite, führt in 13 Etappen auf rund 200 Kilometern von Rolandseck nach Bingen. Auf herrlichen und abwechslungsreichen Wegen wandert man durch die Rebenmeere von Rheinhessen und Rheingau, durch die bewaldeten Berge von Taunus und Hunsrück, durch das Rheinische Schiefergebirge und den Westerwald ebenso wie durch die Vulkaneifel und die Basaltkegel des Siebengebirges.Ausführliche Wegbeschreibungen und Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft sowie Sehenswürdigkeiten erleichtern es, den "Mythos Rhein" genussreich zu Fuß zu erleben. Jede Etappe wird durch detaillierte Karten und Streckenprofile illustriert, zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Besonders schön für kürzere Touren: Der Autor Jürgen Plogmann beschreibt die Etappen der beiden Wege so, dass sie mit Hilfe der Fähre über den Rhein zu Rundwanderungen umgestaltet werden können.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
freytag & berndt Auto + Freizeitkarte Eifel - M...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben der übersichtlichen Gestaltung verfügt die Straßenkarte "Eifel - Mosel - Hunsrück - Westerwald" über zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Straßenbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten, Campingplätze und verschiedene Innenstadtpläne.Mit dem umfangreichen Ortsregister gelingt zudem eine rasche Orientierung.Citypläne von Bonn, Koblenz, Luxemburg, Mainz, Wiesbaden,Top 10 Tips Sehenswürdigkeiten, Ortsregister mit PostleitzahlenJetzt mit digitalem Beiheft und Index - alle Infos schnell und bequem am Handy abrufen!freytag & berndt Autokarten sind für viele Länder und Regionen weltweit erhältlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Rother Wanderführer Rheinsteig - RheinBurgenWeg
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gegend um den romantischen Mittelrhein zwischen Mainz, Wiesbaden und Bonn ist eine der spektakulärsten Landschaften Deutschlands, das obere Mittelrheintal ist sogar UNESCO-Welterbe: Unten, wie in einem Canyon, schlängelt sich der Rhein, oben bieten sich herrliche Weitblicke über die Höhen. Weinberge und Wälder begleiten die Wanderer. Wanderungen am Rhein sind nicht nur ein Natur-, sondern auch ein Kulturerlebnis. Hier finden sich sehenswerte Städtchen aus dem Mittelalter und die weltweit größte Burgendichte.Der Rother Wanderführer "Rheinsteig - RheinBurgenWeg" stellt die wichtigsten Weitwanderwege am Mittelrhein vor: Der Rheinsteig, Premiumwanderweg und einer der 15 "Top Trails of Germany", verläuft in 20 Etappen und 320 Kilometern auf der rechten Rheinseite von Wiesbaden bis Bonn. Der RheinBurgenWeg, sein Pendant auf der linken Rheinseite, führt in 13 Etappen auf rund 200 Kilometern von Rolandseck nach Bingen. Auf herrlichen und abwechslungsreichen Wegen wandert man durch die Rebenmeere von Rheinhessen und Rheingau, durch die bewaldeten Berge von Taunus und Hunsrück, durch das Rheinische Schiefergebirge und den Westerwald ebenso wie durch die Vulkaneifel und die Basaltkegel des Siebengebirges.Ausführliche Wegbeschreibungen und Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft sowie Sehenswürdigkeiten erleichtern es, den "Mythos Rhein" genussreich zu Fuß zu erleben. Jede Etappe wird durch detaillierte Karten und Streckenprofile illustriert, zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Besonders schön für kürzere Touren: Der Autor Jürgen Plogmann beschreibt die Etappen der beiden Wege so, dass sie mit Hilfe der Fähre über den Rhein zu Rundwanderungen umgestaltet werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Der Schinderhannes
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Historisches Seminar), Veranstaltung: Räuberbanden im Rheinland, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos Schinderhannes lebt: Bänkelsänger und Bühnenautoren, Journalisten, Juristenund Politiker, vor allem aber die Erzählung des einfachen Volkes, haben zum Bildbeigetragen, dass noch heute wirkt. Seit über zweihundert Jahren ist die auf dem historischenVorbild des Räubers Johannes Bückler aus dem Hunsrück beruhende Figur damit bereitspräsent und kann als eine der wichtigsten Gestalten der deutschsprachigen Volkserzählunggelten. Zwar müssen wir davon ausgehen, dass seit der Gründung der Bundesrepublik mitveränderten Feindbildern innerhalb der Gesellschaft auch der Schinderhannes mehr und mehrverblasst. Doch kann gerade seine Rezeptionsgeschichte zeigen, dass der Mythos immer dannneu erblühte, wenn es zur Wiederbelebung der in ihm enthaltenen Feindbilder kam, auchwenn er einige Jahrzehnte im Winterschlaf verbracht hatte.Die vorliegende Arbeit soll die zugrunde liegende reale Person Johannes Bücklers auf denmythischen Gehalt untersuchen, der ihr als Schinderhannes zugesprochen wurde. Zunächstsoll also versucht werden, das, was sich vom Leben des Johannes Bückler zweifelsfreidarstellen lässt, herauszuarbeiten.Danach soll es darum gehen, warum der Mythos Schinderhannes überhaupt entworfen werdenkonnte. Hierfür soll zunächst ein theoretisches Modell dargestellt werden, dass den Ursprungvon Sagen und Mythen erklären kann und von Dorothee Meigen erarbeitet wurde. Wenn diesbewerkstelligt ist, sollen der Mythos Schinderhannes, seine Verbreitung und die in ihm zumAusdruck kommenden Motive, näher untersucht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Der Schinderhannes
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Historisches Seminar), Veranstaltung: Räuberbanden im Rheinland, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos Schinderhannes lebt: Bänkelsänger und Bühnenautoren, Journalisten, Juristenund Politiker, vor allem aber die Erzählung des einfachen Volkes, haben zum Bildbeigetragen, dass noch heute wirkt. Seit über zweihundert Jahren ist die auf dem historischenVorbild des Räubers Johannes Bückler aus dem Hunsrück beruhende Figur damit bereitspräsent und kann als eine der wichtigsten Gestalten der deutschsprachigen Volkserzählunggelten. Zwar müssen wir davon ausgehen, dass seit der Gründung der Bundesrepublik mitveränderten Feindbildern innerhalb der Gesellschaft auch der Schinderhannes mehr und mehrverblasst. Doch kann gerade seine Rezeptionsgeschichte zeigen, dass der Mythos immer dannneu erblühte, wenn es zur Wiederbelebung der in ihm enthaltenen Feindbilder kam, auchwenn er einige Jahrzehnte im Winterschlaf verbracht hatte.Die vorliegende Arbeit soll die zugrunde liegende reale Person Johannes Bücklers auf denmythischen Gehalt untersuchen, der ihr als Schinderhannes zugesprochen wurde. Zunächstsoll also versucht werden, das, was sich vom Leben des Johannes Bückler zweifelsfreidarstellen lässt, herauszuarbeiten.Danach soll es darum gehen, warum der Mythos Schinderhannes überhaupt entworfen werdenkonnte. Hierfür soll zunächst ein theoretisches Modell dargestellt werden, dass den Ursprungvon Sagen und Mythen erklären kann und von Dorothee Meigen erarbeitet wurde. Wenn diesbewerkstelligt ist, sollen der Mythos Schinderhannes, seine Verbreitung und die in ihm zumAusdruck kommenden Motive, näher untersucht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Rheinsteig - RheinBurgenWeg
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Gegend um den romantischen Mittelrhein zwischen Mainz, Wiesbaden und Bonn ist eine der spektakulärsten Landschaften Deutschlands, das obere Mittelrheintal ist sogar UNESCO-Welterbe: Unten, wie in einem Canyon, schlängelt sich der Rhein, oben bieten sich herrliche Weitblicke über die Höhen. Weinberge und Wälder begleiten die Wanderer. Wanderungen am Rhein sind nicht nur ein Natur-, sondern auch ein Kulturerlebnis. Hier finden sich sehenswerte Städtchen aus dem Mittelalter und die weltweit grösste Burgendichte. Der Rother Wanderführer »Rheinsteig – RheinBurgenWeg« stellt die wichtigsten Weitwanderwege am Mittelrhein vor: Der Rheinsteig, Premiumwanderweg und einer der 15 »Top Trails of Germany«, verläuft in 20 Etappen und 320 Kilometern auf der rechten Rheinseite von Wiesbaden bis Bonn. Der RheinBurgenWeg, sein Pendant auf der linken Rheinseite, führt in 13 Etappen auf rund 200 Kilometern von Rolandseck nach Bingen. Auf herrlichen und abwechslungsreichen Wegen wandert man durch die Rebenmeere von Rheinhessen und Rheingau, durch die bewaldeten Berge von Taunus und Hunsrück, durch das Rheinische Schiefergebirge und den Westerwald ebenso wie durch die Vulkaneifel und die Basaltkegel des Siebengebirges. Ausführliche Wegbeschreibungen und Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft sowie Sehenswürdigkeiten erleichtern es, den »Mythos Rhein« genussreich zu Fuss zu erleben. Jede Etappe wird durch detaillierte Karten und Streckenprofile illustriert, zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Besonders schön für kürzere Touren: Der Autor Jürgen Plogmann beschreibt die Etappen der beiden Wege so, dass sie mit Hilfe der Fähre über den Rhein zu Rundwanderungen umgestaltet werden können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Eifel-Mosel-Hunsrück-Westerwald
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Neben der übersichtlichen Gestaltung verfügt die Strassenkarte 'Eifel - Mosel - Hunsrück - Westerwald 1:150.000' über zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Strassenbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten, Campingplätze und diverse Innenstadtpläne. Mit dem umfangreichen Ortsregister gelingt zudem eine rasche Orientierung. Die „Top 10 Tips“ - Reihe bietet ein kleines Beiheft, in dem die zehn wichtigsten Sehenswürdigkeiten in mehreren Sprachen kurz beschrieben sind. Top 10 Tips Sehenswürdigkeiten, Ortsregister mit Postleitzahlen, Citypläne von Bonn, Koblenz, Luxemburg, Mainz, Wiesbaden; freytag & berndt Autokarten sind für viele Länder und Regionen weltweit erhältlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot