Angebote zu "Galerie" (15 Treffer)

Galerie Design Hotel Bonn
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Galerie Design Hotel Bonn
454,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Bonner Südstadt
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine große Altbauwohnung, am liebsten mit einem kleinen Garten oder Balkon, Geschäfte, Kneipen und Galerien direkt um die Ecke: Was für viele ein (unerfüllbarer) Traum ist, ist in der Bonner Südstadt tausendfache Realität. Über nahezu hundert Jahre hat sich hier ein bürgerliches Wohnquartier entwickelt, das heute eine ungeahnte Renaissance erlebt. Die Geschichte des Viertels, seine Grundlagen, das Wohnumfeld und das Interieur seiner heutigen Bewohner beleuchtet dieses Buch. Durch circa 150 exklusive Aufnahmen des renommierten Architekturfotografen Achim Bednorz ist dieses Werk nicht nur eine geschichtliche Aufarbeitung, sondern auch ein optisches Highlight, das zum Schmökern einlädt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Das Beste aus 35 Jahren, 2 Audio-CDs
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Konrad Beikircher ist ja nicht unbedingt der Jubiläumstyp, genauso wenig wie eine Archivnatur. Aber wenn´s denn mal ein schräges Jubiläum gibt, ist er dabei: Leinwandhochzeit heißt das, wenn eine Ehe 35 Jahre gehalten hat. Und genau so lange steht Beikircher auf der Bühne, genauer: seit dem 28. März 1978. Da war sein erster Abend und der war bei Stefan Roth in der Jazz-Galerie in Bonn. Er hat Gedichte vom wunderbaren H.C. Artmann vertont und gesungen und ein paar Klassiker von Helmut Qualtinger vorgetragen. Der Abend hatte eiserne Regeln: 4 Sets à 40 bis 50 Minuten, daraus wurden satte viereinhalb Stunden (!!), die Leute waren begeistert, Beikircher war erschöpft und selten in seinem Leben so glücklich. 35 Jahre später steht Konrad Beikircher immer noch auf der Bühne und das möchte er feiern: mit einem Programm, für das er das Beste aus diesen 35 Jahren zusammengetragen hat. Er hat in seinen Radiosendungen gesucht, in Unveröffentlichtem, in Klassikern wie seinen rheinischen Wortprogrammen, er hat in seinem Archiv nachgehorcht, sich alte und aktuelle CDs reingezogen und in seinen Erinnerungen gekramt, um ein Programm zusammenstellen zu können, das von den Wurzeln bis heute reicht und den Zuhörern Vergnügen machen soll. Und sich selbst auch, ihm vor allen Dingen, denn eines ist die Basiserfahrung aus dieser ganzen Zeit: bei Konrad Beikircher ´´funktioniert´´ nur, was ihm selber gefällt, weil er nie ein Rollen-Schlüpfer war, sondern immer authentisch. Und das möchte er bleiben: die Stimme sitzt, die Pointen frisch frisiert! Viel Spaß beim Jubiläumsprogramm!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gabriele Münter: Bild ´Blick aufs Gebirge´ (193...
368,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Original: Öl auf Leinwand, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München. 5-farbige Reproduktion im frequenzmodulierten Verfahren auf 260g Rives-Bütten. Limitierte Auflage 1.000 Exemplare. In silberner Massivholzrahmung mit Passepartout, verglast. Format gerahmt ca. 61,5 x 69,5 cm (H/B). © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gabriele Münter: Bild ´Bildnis Marianne von Wer...
368,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Auf diesem Gemälde aus dem Jahre 1909, porträtiert Gabriele Münter Ihre Künstlerkollegin Marianne von Werefkin. Gemeinsam waren Sie Mitglieder der ´Neue Künstlervereinigung München´, aus welcher sich der Blaue Reiter formte. Original: Öl auf Pappe. Städtische Galerie im Lenbachhaus, München. 4-farbige Reproduktion auf LuxoArtSamt-Papier. Motivgröße 59 x 37,5 cm (H/B) Gerahmt in silberner Massivholzrahmung mit Schrägschnittpassepartout. Format ca. 77,5 x 56 cm (H/B). © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Robert Longo
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Ausstellung STAND handelte es sich um eine ortsbezogene Installation von Robert Longo, mit welcher er die Architektur der Berliner Galerie Capitain Petzel 2012 auf spektakuläre Weise auflud. Die Glasfassade des Gebäudes war von einem riesigen Schwarz-Weiß-Fragment der US Flagge abgedeckt. Beim Betreten der Räume wurde der Betrachter mit einer grossformatigen Kohlezeichnung der gesamten Flagge als Grundlage für die Außengestaltung konfrontiert. Robert Longo (*1953 in Brooklyn, New York) flankierte diese US Flagge mit zwei weiteren Grossformaten, auf der einen Seite unzählige Occupy-Wall-Street-Demonstranten aus der Vogelperspektive, auf der anderen Seite ein einsamer US Soldat, der einer ungewissen Zukunft entgegengeht. In der Haupthalle der Galerie befand sich Longos aktualisierte Version von Hans Haackes Oelgemaelde, Hommage à Marcel Broodthaers (1982). Anstelle des Öl-Porträts von Ronald Reagan gegenüber einer Fotografie der Massendemonstration in Bonn gegen die Stationierung der Pershing II-Raketen zeigte er Präsident Obama als fotorealistische überlebensgroße Zeichnung gegenüber einem Gross-Tableau von Mitgliedern der radikalen Tea-Party-Bewegung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gabriele Münter: Bild ´Jawlensky und Werefkin´ ...
368,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Gabriele Münter und ihr damaliger Lebensgefährte Wassily Kandinsky verbrachten viel Zeit mit dem Künstlerpaar Jawlenksy und Werefkin in der oberbayrischen Stadt Murnau. Neben zahlreichen Gemälden gilt Murnau auch als Quelle der Inspiration für die Formation des ´Blauen Reiters´. Original: Öl auf Pappe. München, Städtische Galerie im Lenbachhaus. 4-farbige Reproduktion auf LuxoArtSamt-Papier. Motivgröße 32 x 43,5 cm (H/B). Gerahmt in silberner Massivholzrahmung mit Schrägschnittpassepartout. Format ca. 54,5 x 66 cm (H/B). © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Weltfrau
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das bewegte Leben der Mareile Onodera ´´Sie ist eine Weltfrau´´ - ehrt der Wiener eine Frau mit diesem Kompliment, findet er definitiv alles an ihr gut: Charakter, Haltung, Ansichten, Lebenserfahrung, Umgangsformen und fast immer natürlich auch das Aussehen. Nie verknüpft der Wiener den Begriff ´´Weltfrau´´ aber nur mit der Schönheit einer Frau. Mareile Onodera kennt nicht nur Wien, sie ist auch eine ´´Weltfrau´´ im allerbesten Sinn. Die gebürtige Rheinländerin und studierte Bauingenieurin aus München lebt 28 Jahre in Japan - eingezwängt zwischen erzkonservativen Traditionen und ihrem unbändigen Drang nach Freiheit. Als Frau eines japanischen Diplomaten lernt sie die politische Welt von Syrien bis Bonn kennen. Als Schülerin des Phantastischen Realisten Ernst Fuchs spannt sie den künstlerischen Bogen von Wien nach Tokio und von Sibirien über Moskau bis in den Bayerischen Wald. Als Mutter erzieht sie zwei Kinder, lernt Schmerz und Verlust kennen und findet schließlich über die Auseinandersetzung mit buddhistischer Ästhetik zu ihrer ganz eigenen Ausdrucksform. Ihre Bilder haben längst einen Platz in internationalen Galerien. Die unverblümt offene Autobiografie von Mareile Onodera ist die Geschichte einer rastlos Suchenden. 2004 kommt sie nach Viechtach in den Bayerischen Wald. Sie restauriert, saniert und liebt das ´´Nebenhaus des Schulbäck-Anwesens´´. 2017 ist auch dieser Lebensabschnitt zu Ende. Neue Erfahrungen rufen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Aachen
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn das Fähnlein der europäischen Einheit geschwenkt wird, kommt ein Staatspräsident wie der Franzose Jacques Chirac lieber nach Aachen als nach Berlin. Dafür hat Karl der Große gesorgt. Schon vor 1200 Jahren verwaltete er ein riesiges Reich, das keine Grenzen, aber einheitliche Gesetze kannte. Das sind Visionen nach dem Geschmack der modernen Europapolitiker. Kaiser Karl ist in Aachen überall präsent. Die heißen Quellen soll er entdeckt und die Printen geliebt haben. Seine geheimnisvolle Marienkirche zieht Tausende an. Doch Aachen bietet noch mehr: Der Elisenbrunnen erinnert daran, dass die Stadt im 19. Jahrhundert vornehme Badegäste beherbergte, die Rheinisch-Westfälische Hochschule macht mit Spitzenforschung Schlagzeilen, der CHIO hat sich zum größten Reiterfest der Welt entwickelt. Nicht zuletzt: In Aachen ist das Bummeln erfunden worden - und alles, was dazu gehört: Eine romantische Altstadt, große Kaufhäuser und kleine Läden, Cafés, Restaurants, Galerien, Museen und stille Winkel, die entdeckt werden wollen. Die prächtigen Fotos von Jörn Sackermann runden das Lesevergnügen ab und zeigen eindrucksvoll wie aufregend und einladend die Kaiserstadt sich heute präsentiert. Ulrike Schwieren-Höger, geboren 1951, hat lange Zeit als Redakteurin das Reise-Journal und die Wochenendbeilage des ´´General-Anzeigers´´ der Stadt Bonn betreut. Anschließend war sie Redakteurin im Ressort ´´Geistige Welt´´ bei der Tageszeitung ´´Die Welt´´. Als freie Journalistin schrieb sie die Reiseführer ´´Unterwegs zwischen Maas und Rhein´´, ´´Unterwegs in der nördlichen Eifel´´ und ´´Unterwegs in der südlichen Eifel´´, alle erschienen beim GEV. Jörn Sackermann, geb. 1963, fotografiert seit seinem 15. Lebensjahr. Er veröffentlichte u.a. in ´´Natur& Kosmos´´, MERIAN, ´´Stern´´, ´´TIME´´, ´´Newsweek´´. Von ihm sind zahlreiche Bücher erschienen, darunter vier Bände über seine Heimatstadt Köln. Er arbeitet für die Bände des ´´World Wide Fund for Nature´´, für Redaktionen, Verlage, Unternehmen und eigene Projekte und veröffentlichte in 2004 den Bildband ´´Brüssel. Multikulturell und kosmopolitisch´´ (GEV, ISBN 90-5433-179-8).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot