Angebote zu "Emigration" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Biographisches Handbuch der deutschsprachigen E...
471,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Geleitworte / Broszat, Martin / Silberman, Curt C. -- Einleitung -- Biographischer Teil -- A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- J -- K -- L -- M -- N -- O -- P -- Q -- R -- S -- T -- U -- V -- W -- Y -- Z -- Decknamen, Pseudonyme und Namensänderungen -- Verzeichnis der Abkürzungen -- Verzeichnis der in Kurzform angegebenen Literatur -- Frontmatter 2 -- Contents -- Prefaces / Silberman, Curt C. / Broszat, Martin -- Introductions -- Jews in German History: Persecution, Emigration, Acculturation / Strauss, Herbert A. -- The political Exiles: their Policies and their Contribution to Post-War Reconstruction / Röder, Werner -- From Weimar to Bonn: The Arts and the Humanities in Exile and Return, 1933–1980 / Möller, Horst -- The Migration of the Academic Intellectuals / Strauss, Herbert A. -- Some Demographic and Occupational Characteristics of Emigres included in Vol. II of the Dictionary / Strauss, Herbert A. -- Standards for Inclusion, Editorial Policy -- Acknowledgements -- International Biographical Dictionary of Central European Emigrés 1933–1945. Volume II. The Arts, Sciences, and Literature. Part 1: A-K -- A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- J -- K -- Part 2. Biographical Section (L—Z) -- L -- M -- N -- O -- P -- Q -- R -- S -- T -- U -- V -- W -- Y -- Z -- Key for use of Dictionary -- Glossary -- List of Short Titles for References cited in Dictionary -- List of Pseudonyms -- Frontmatter 3 -- Vorbemerkung / Röder, Werner -- Preface / Röder, Werner -- Inhaltsverzeichnis / Table of Contents -- Gesamtverzeichnis der in das Handbuch aufgenommenen Personen, ihrer Pseudonyme, Decknamen und Namensänderungen/ Complete List of Persons included in the Dictionary, as well as their Pseudonyms, Cover Names and Name Changes -- A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- J -- K -- L -- M -- N -- O -- P -- Q -- R -- S -- T -- U -- V -- W -- Y -- Z -- Register der Wanderungs- und Niederlassungsländer / Index of Countries of Intermediate Emigration and Final Settlement -- Register der Berufe und Tätigkeitsbereiche / Index of Occupations -- Register der Parteien, Verbände und Institutionen / Index of Parties, Associations, and Institutions -- Register der Mitglieder von Parlamenten und Regierungen / Index of Members of Parliaments and of Governments -- Verzeichnis der Nobelpreisträger / List of Nobel Prize Winners

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Freiraum und Innovationsdruck
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die grosse Mehrheit der evangelischen Kirchengemeinden liegt in ländlich geprägten Räumen. Vor allem diese Gebiete leiden unter dem Ausdünnen der Infrastruktur und der Abwanderung junger Menschen. Während in Städten oftmals die Möglichkeit besteht, durch Kooperation und Verdichtung eine Konzentration der Kräfte zu erreichen, ist dieser Weg als Regellösung für viele ländliche Kirchenkreise kaum möglich. Der Band nimmt daher die Frage nach den Formen von 'Kirche in der Fläche' aus zwei Perspektiven auf: Die Bonner Studie 'Aufsuchende Analyse' setzt bewusst deduktiv bei der Kirchentheorie ein. Ihre Feldforschung dient dazu, die Theorie durch die Analyse ausgewählter Praxis zu testen und korrigierend zu präzisieren. Auf diese Weise wird eine erweiterte Beschreibung der Chancen und Risiken verschiedener Präsenzformen von Kirche in ländlich-peripheren Räumen erreicht. Die Greifswalder Studie 'Landaufwärts' befragt Akteure innovativer, missionarisch ausgerichteter Projekte, verfährt also induktiv. Sie möchte herausfinden, unter welchen Bedingungen Innovationen ihren Anfang nehmen. Dabei stösst sie auf vergleichbare Ansätze, die an verschiedenen Stellen des Landes aufbrechen. [Free Space and Innovation Pressure. The Contribution of Church Development in Rural Peripheral Areas to the Future of the Protestant Church] The great majority of Protestant Church congregations is situated in rural areas. Especially these areas are suffering from a thinning of the infrastructure and the emigration of young people. The volume addresses the question of how the church can have an area-wide presence in this situation from two perspectives: The Bonn study “Outreach Analysis” is deliberately deductive, starting with church theory. Its field work has the purpose to test the theory by analysing selected examples of praxis. The Greifswald study “Up to the Country” is inductively oriented, starting with interviews of participants in innovative missionary projects.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Jakobs, H: Gedenkreden auf Frederick Alexander ...
82,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band versammelt drei Reden, die 1992, 1996 und 2010 in der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn zum Gedenken an Frederick Alexander Mann, Brigitte Knobbe-Keuk und Werner Flume gehalten worden sind. Sie gewähren einen Einblick in die Geschichte dieser Fakultät sowie – durch den Rang, der den drei Verstorbenen zukommt – in die Geschichte der Rechtswissenschaft im 20. Jahrhundert. F.A. Mann, in der Bonner Fakultät seit 1959 als Honorarprofessor tätig, ist nach seiner Emigration 1933 aus Deutschland namentlich durch seine geldrechtlichen Arbeiten unter den englischen Juristen und weltweit zu höchstem Ansehen gelangt. B. Knobbe-Keuk hat wie nur wenige andere und wie keine Frau vor oder nach ihr die Steuerrechtswissenschaft vorangebracht. Und die das antike römische Recht ergründende und das heutige Zivil-, Gesellschafts- und Steuerrecht gestaltende Arbeit ist es, durch die Werner Flume in der Rechtswissenschaft seine Zeitgenossen überragt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
No Hamlets
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

No Hamlets is the first critical account of the role of Shakespeare in the intellectual tradition of the political right in Germany from the founding of the Empire in 1871 to the 'Bonn Republic' of the Cold War era. In this sustained study, Andreas Höfele begins with Friedrich Nietzsche and follows the rightist engagement with Shakespeare to the poet Stefan George and his circle, including Ernst Kantorowicz, and the literary efforts of the young Joseph Goebbels during the Weimar Republic, continuing with the Shakespeare debate in the Third Reich and its aftermath in the controversy over 'inner emigration' and concluding with Carl Schmitt's Shakespeare writings of the 1950s. Central to this enquiry is the identification of Germany and, more specifically, German intellectuals with Hamlet. The special relationship of Germany with Shakespeare found highly personal and at the same time highIy political expression in this recurring identification, and in its denial. But Hamlet is not the only Shakespearean character with strong appeal: Carl Schmitt's largely still unpublished diaries of the 1920s reveal an obsessive engagement with Othello which has never before been examined. Interest in German philosophy and political thought has increased in recent Shakespeare studies. No Hamlets brings historical depth to this international discussion. Illuminating the constellations that shaped and were shaped by specific appropriations of Shakespeare, Höfele shows how individual engagements with Shakespeare and a whole strand of Shakespeare reception were embedded in German history from the 1870s to the 1950s and eventually 1989, the year of German reunification.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Die Außenpolitik Willy Brandts
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,3, Universität Osnabrück (Fachbereich Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Kalter Krieg und Wirtschaftswunder, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung ,,Deutschland [...] kann [...] nur dann als einheitlicher Staat hervorgehen, wenn der Neuaufbau im Einvernehmen und in Zusammenarbeit mit sowohl dem Osten wie dem Westen vollzogen wird. Jede einseitige Lösung [...] trägt dazu bei, die Zonengrenzen zu stabilisieren [...]'1 Dieses Zitat Willy Brandts aus dem Jahr 1946 illustriert seine Position zur Situation Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Nachdem sich jedoch die Teilung Deutschlands in den unmittelbaren Nachkriegsjahren immer stärker abzeichnete, rückte das Ziel bzw. der Wunsch eines einheitlichen deutschen Staates in immer weitere Ferne. Brandt gestaltete zunächst als Regierender Bürgermeister von Berlin in den Jahren 1949-1966 und anschliessend als Bundesaussenminister die Aussenpolitik Deutschlands massgeblich mit. Auch in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) wirkte Brandt durch seine Reformbestrebungen und besonders durch seine aussenpolitische Zielsetzung am Wandel der Partei entscheidend mit. Unter besonderer Berücksichtigung seiner aussenpolitischen Position - in Bezug auf die deutsche Frage - soll im Folgenden die biographische Dimension Willy Brandts für die bundesrepublikanische Geschichte veranschaulicht werden. Dabei stellt sich zunächst die grosse Frage, welche aussenpolitischen Konzepte und Ideen Brandt entwickelte und welche Ziele er damit verfolgte. Im Rahmen dieser übergeordneten Fragestellung ist es erkenntnisreich, die drei Etappen auf dem Weg zum Kanzleramt 19692 im Hinblick auf die Ost- und Deutschlandpolitik zu betrachten. Nach einer sehr kurzen Einführung in den Lebenslauf Willy Brandts wird seine Amtszeit als Berliner Bürgermeister dargestellt. Wie weit war er als Regierender Bürgermeister in aussenpolitische Probleme mit einbezogen - was konnte Brandt in dieser Funktion hinsichtlich gesamtdeutscher Interessen erreichen? In diesem Kontext werden besonders das Jahr des Mauerbaus, die ersten Gedanken zur ,,Neuen Ostpolitik' (Politik der kleinen Schritte) und der Bundestagswahlkampf 1961 beleuchtet. Anschliessend wird unter Berücksichtigung einiger Einzelaspekte die Amtszeit Willy Brandts als deutscher Aussenminister dargestellt. In wieweit konnte er möglicherweise aussenpolitische Erfahrungen in diese Tätigkeit mit einbringen und seine aussenpolitischen Ziele verwirklichen? [...] _____ 1 Brandt, Willy: Draussen. Schriften während der Emigration, Berlin / Bonn-Bad Godesberg 1976, S.58. 2 (das ich in dieser Arbeit nicht berücksichtigen werde)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nachrichtenbrief / Newsletter
366,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Geleitwort -- NACHRICHTENBRIEF / NEWSLETTER. Nr. 1 - 2 / März 1984 -- Inhalt -- EDITORIAL -- FÜNFZIG JAHRE DANACH -- Das Erinnerungsjahr 1983 - Eine kritische Bilanz / Loewy, Emst -- Eine Auswahl von Veröffentlichungen im Gedenkjahr 1983 / Kieser, Harro -- BERICHTE -- Internationales Döblin-Kolloquium und Gründung einer Internationalen Alfred Döblin-Gesellschaft / Köpke, Wulf -- Ständige Ausstellung 'Widerstand gegen den Nationalsozialismus' in Berlin geplant / Steinbach, Peter -- EREIGNISSE DES JAHRES 1983, BIBLIOGRAPHIE UND VORSCHAU -- 1. Forschung und Dokumentation -- 2. Bibliographie -- 3. Theater, Medien etc -- 4. Personalia -- 5. Vorschau -- 6. Varia -- 7. Bekanntmachungen -- NACHRICHTENBRIEF / NEWSLETTER. Nr. 3 / Dezember 1984 -- Inhalt -- EDITORIAL -- Nachruf. Horst Halfmann -- BERICHTE -- Der Schwerpunkt Exilforschung bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft / Briegel, Manfred -- Siebtes Bloch-Treffen im Haus Salecina / Riegels, Dieter -- EREIGNISSE DES ERSTEN HALBJAHRES 1984, BIBLIOGRAPHIE UND VORSCHAU -- 1. Forschung und Dokumentation -- 2. Bibliographie -- 3. Theater, Medien etc -- 4. Personalia -- 5. Vorschau -- 6. Varia -- NACHRICHTENBRIEF / NEWSLETTER. Nr. 4 / Dezember 1985 -- Inhalt -- Editorial: In eigener Sache -- BERICHTE -- Materialien zum deutschen Exil in spanischen Archiven / Mühlen, Patrik von zur -- Quellen zur deutschen Emigration 1933-1945 im Politischen Archiv des Auswärtigen Amts Bonn / Stamm, Christoph -- Symposium 'Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Emigration 1933-1945 und ihre Wirkung' / Srubar, llja -- 9. Annual Symposium on German and Austrian Exile Literature in Durham (New Hampshire), 7.-10. März 1985 / Asper, Helmut G. -- Symposium zum Exil in Dänemark, 1.-2. Oktober 1984 / Petersen, Hans Uwe -- Zur Edition der 'Aufsätze - Reden - Essays' von Thomas Mann im Aufbau-Verlag, Berlin u. Weimar / Matter, Harry -- In Memoriam Lothar Frank / Roden, Johanna W. -- Oskar Maria Graf: 90., Lion Feuchtwanger: 100. Geburtstag / Loewy, Ernst -- EREIGNISSE DES ZWEITEN HALBJAHRES 1984, BIBLIOGRAPHIE UND VORSCHAU -- 1. Forschung und Dokumentation -- 2. Bibliographie -- 3. Theater, Medien etc -- 4. Personalia -- 5. Vorschau -- 6. Varia -- NACHRICHTENBRIEF / NEWSLETTER. Nr. 5-6 / Dezember 1986 -- Inhalt -- EDITORIAL -- Ein Briefwechsel -- Ankündigung -- BERICHTE -- Symposium 'Kabarett und Satire im Widerstand 1933-1945', Wien, 14.-16.Juni 1985 / Bolbecher, Siglinde -- Symposium zum Deutschland-Bild der Exilanten, Marburg, 6.-8. Juni 1985 / Schneider, Sigrid -- Symposium zum Exil in Frankreich, Nancy, 23.-25. Januar 1986 / Grünewald, Michel -- Abschlusskolloquium über die von der DFG geförderten Exilforschungsvorhaben in Hamburg vom 10.-12. März 1986 / Wolffheim, Elsbeth -- Symposium 'Die politische Herausforderung der Literatur. Realismus- Konzeptionen der Exilliteratur zwischen 1935 und 1940/41, Hamburg, 25.-27. Juni 1986 / Mühlen, Patrik von zur -- Das Internationale Thomas-Mann-Kolloquium vom 25.- 27.9.1986 in Lübeck / Loewy, Ernst -- Hermann-Broch-Symposium vom 30.10-2.11.1986, Stuttgart- Hohenheim / Lube, Barbara -- Quellen zur Geschichte der deutschen Emigration während des Dritten Reiches im Archiv der sozialen Demokratie Bonn / Bad Godesberg / Cartarius, Ulrich -- Ernst Bloch und Georg Lukács: 100. Geburtstag / Loewy, Ernst -- EREIGNISSE DES JAHRES 1985 BIBLIOGRAPHIE UND VORSCHAU -- 1. Forschung und Dokumentation -- 2. Bibliographie -- 3. Theater, Medien etc -- 4. Personalia -- 5. Chronik 1986 / Vorschau 1987 f -- 6. Varia -- NACHRICHTENBRIEF / NEWSLETTER. Nr. 7-8 / Dezember 1987 -- Inhalt -- Editorial -- Ehrenmitgliedschaften -- Programm -- Ankündigung -- BERICHTE -- Zur Eröffnung der Ausstellung ''Hier geht das Leben auf eine sehr merkwürdige Weise weiter...' / Zur Geschichte der Psychoanalyse in Deutschland.' Im 'Institut für Sozialforschung', Hamburg / Wolffheim, Elsbeth -- Konferenz 'The Literature of the Spanish Civil War' in der Texas A&M University, 15.-18. Oktober 1986 / Krohn, Claus-Dieter / Mühlen, Patrik von zur -- Der internationale PEN-Kongress 1933 in Dubrovnik (Ragusa) / Vita, Viviana Finzi -- Kolloquium 'Die Emigration aus dem faschistischen Italien und dem nationalsozialistischen Deutschland', Rom, 28.-30. Mai 1987 / Eckert

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Biographisches Handbuch der deutschsprachigen E...
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Geleitworte / Broszat, Martin / Silberman, Curt C. -- Einleitung -- Biographischer Teil -- A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- J -- K -- L -- M -- N -- O -- P -- Q -- R -- S -- T -- U -- V -- W -- Y -- Z -- Decknamen, Pseudonyme und Namensänderungen -- Verzeichnis der Abkürzungen -- Verzeichnis der in Kurzform angegebenen Literatur -- Frontmatter 2 -- Contents -- Prefaces / Silberman, Curt C. / Broszat, Martin -- Introductions -- Jews in German History: Persecution, Emigration, Acculturation / Strauss, Herbert A. -- The political Exiles: their Policies and their Contribution to Post-War Reconstruction / Röder, Werner -- From Weimar to Bonn: The Arts and the Humanities in Exile and Return, 1933–1980 / Möller, Horst -- The Migration of the Academic Intellectuals / Strauss, Herbert A. -- Some Demographic and Occupational Characteristics of Emigres included in Vol. II of the Dictionary / Strauss, Herbert A. -- Standards for Inclusion, Editorial Policy -- Acknowledgements -- International Biographical Dictionary of Central European Emigrés 1933–1945. Volume II. The Arts, Sciences, and Literature. Part 1: A-K -- A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- J -- K -- Part 2. Biographical Section (L—Z) -- L -- M -- N -- O -- P -- Q -- R -- S -- T -- U -- V -- W -- Y -- Z -- Key for use of Dictionary -- Glossary -- List of Short Titles for References cited in Dictionary -- List of Pseudonyms -- Frontmatter 3 -- Vorbemerkung / Röder, Werner -- Preface / Röder, Werner -- Inhaltsverzeichnis / Table of Contents -- Gesamtverzeichnis der in das Handbuch aufgenommenen Personen, ihrer Pseudonyme, Decknamen und Namensänderungen/ Complete List of Persons included in the Dictionary, as well as their Pseudonyms, Cover Names and Name Changes -- A -- B -- C -- D -- E -- F -- G -- H -- I -- J -- K -- L -- M -- N -- O -- P -- Q -- R -- S -- T -- U -- V -- W -- Y -- Z -- Register der Wanderungs- und Niederlassungsländer / Index of Countries of Intermediate Emigration and Final Settlement -- Register der Berufe und Tätigkeitsbereiche / Index of Occupations -- Register der Parteien, Verbände und Institutionen / Index of Parties, Associations, and Institutions -- Register der Mitglieder von Parlamenten und Regierungen / Index of Members of Parliaments and of Governments -- Verzeichnis der Nobelpreisträger / List of Nobel Prize Winners

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Jakobs, H: Gedenkreden auf Frederick Alexander ...
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band versammelt drei Reden, die 1992, 1996 und 2010 in der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn zum Gedenken an Frederick Alexander Mann, Brigitte Knobbe-Keuk und Werner Flume gehalten worden sind. Sie gewähren einen Einblick in die Geschichte dieser Fakultät sowie – durch den Rang, der den drei Verstorbenen zukommt – in die Geschichte der Rechtswissenschaft im 20. Jahrhundert. F.A. Mann, in der Bonner Fakultät seit 1959 als Honorarprofessor tätig, ist nach seiner Emigration 1933 aus Deutschland namentlich durch seine geldrechtlichen Arbeiten unter den englischen Juristen und weltweit zu höchstem Ansehen gelangt. B. Knobbe-Keuk hat wie nur wenige andere und wie keine Frau vor oder nach ihr die Steuerrechtswissenschaft vorangebracht. Und die das antike römische Recht ergründende und das heutige Zivil-, Gesellschafts- und Steuerrecht gestaltende Arbeit ist es, durch die Werner Flume in der Rechtswissenschaft seine Zeitgenossen überragt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
No Hamlets
61,70 € *
ggf. zzgl. Versand

No Hamlets is the first critical account of the role of Shakespeare in the intellectual tradition of the political right in Germany from the founding of the Empire in 1871 to the 'Bonn Republic' of the Cold War era. In this sustained study, Andreas Höfele begins with Friedrich Nietzsche and follows the rightist engagement with Shakespeare to the poet Stefan George and his circle, including Ernst Kantorowicz, and the literary efforts of the young Joseph Goebbels during the Weimar Republic, continuing with the Shakespeare debate in the Third Reich and its aftermath in the controversy over 'inner emigration' and concluding with Carl Schmitt's Shakespeare writings of the 1950s. Central to this enquiry is the identification of Germany and, more specifically, German intellectuals with Hamlet. The special relationship of Germany with Shakespeare found highly personal and at the same time highIy political expression in this recurring identification, and in its denial. But Hamlet is not the only Shakespearean character with strong appeal: Carl Schmitt's largely still unpublished diaries of the 1920s reveal an obsessive engagement with Othello which has never before been examined. Interest in German philosophy and political thought has increased in recent Shakespeare studies. No Hamlets brings historical depth to this international discussion. Illuminating the constellations that shaped and were shaped by specific appropriations of Shakespeare, Höfele shows how individual engagements with Shakespeare and a whole strand of Shakespeare reception were embedded in German history from the 1870s to the 1950s and eventually 1989, the year of German reunification.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot