Angebote zu "Dvds" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Beethoven: Die Neue Gesamtedition
246,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beethovens 250. Geburtstag 2020 veröffentlicht Deutsche Grammophon die bislang umfassendste CD-Edition seiner Werke. Beethoven Die Neue Gesamtedition wurde in Partnerschaft mit dem Beethoven-Haus Bonn erstellt. Das bahnbrechende Projekt bietet über 175 Stunden Musik, darunter zahlreiche Neuaufnahmen und Welt-Ersteinspielungen, wie das letzte Musikfragment, das Beethoven vor seinem Tod schrieb auf 118 CDs, 3 Blu-ray Audio Discs in 24bit-audiophiler Qualität und 2 DVDs. Die neue Gesamtedition bildet nicht nur alle Werkzyklen in herausragenden Einspielungen ab, sondern liefert auch zahlreiche alternative Interpretationen mit (z. B. auf historischen Instrumenten), die ursprünglich auf über zehn verschiedenen Labels erschienen sind. Im Mittelpunkt stehen die Aufnahmen der größten Beethoven-Interpreten aller Zeiten, ob Böhm oder Brendel, Argerich, Arrau oder das Amadeus-Quartett, Furtwängler, Fischer-Dieskau, Gilels, Gardiner, Kempff oder Karajan, Nelsons, Menuhin, Mutter, Perahia oder Pollini. Neun ausführliche Booklets führen durch die übersichtlich gegliederte Edition, die auch alle Gesangstexte enthält. In dem beiliegenden Buch präsentieren führende Beethoven-Forscher in Essays und Kommentaren den neuesten Stand der Forschung und liefern spannende Fakten zum Komponisten.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Beethoven: Die Neue Gesamtedition
246,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beethovens 250. Geburtstag 2020 veröffentlicht Deutsche Grammophon die bislang umfassendste CD-Edition seiner Werke. Beethoven Die Neue Gesamtedition wurde in Partnerschaft mit dem Beethoven-Haus Bonn erstellt. Das bahnbrechende Projekt bietet über 175 Stunden Musik, darunter zahlreiche Neuaufnahmen und Welt-Ersteinspielungen, wie das letzte Musikfragment, das Beethoven vor seinem Tod schrieb auf 118 CDs, 3 Blu-ray Audio Discs in 24bit-audiophiler Qualität und 2 DVDs. Die neue Gesamtedition bildet nicht nur alle Werkzyklen in herausragenden Einspielungen ab, sondern liefert auch zahlreiche alternative Interpretationen mit (z. B. auf historischen Instrumenten), die ursprünglich auf über zehn verschiedenen Labels erschienen sind. Im Mittelpunkt stehen die Aufnahmen der größten Beethoven-Interpreten aller Zeiten, ob Böhm oder Brendel, Argerich, Arrau oder das Amadeus-Quartett, Furtwängler, Fischer-Dieskau, Gilels, Gardiner, Kempff oder Karajan, Nelsons, Menuhin, Mutter, Perahia oder Pollini. Neun ausführliche Booklets führen durch die übersichtlich gegliederte Edition, die auch alle Gesangstexte enthält. In dem beiliegenden Buch präsentieren führende Beethoven-Forscher in Essays und Kommentaren den neuesten Stand der Forschung und liefern spannende Fakten zum Komponisten.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Wicherts von nebenan - Staffel 3 - Collecto...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wicherts von nebenan - Collector's Box 3 13 Folgen auf 4 DVDs! DVD 10: Folge 27: 'Herr Tenstaag und die Altlasten' Die 'Möbelunion hat in Gütersloh Konkurs angemeldet. Ein herber Schlag für die Inhaber des Berliner Werkes. Eberhard Wichert will jetzt seinen ehemaligen Chef Tenstaag wieder zurück in die 'Möbelunion' haben. Dafür steigt Alwin aus und wird in Gerdas 'Wach- und Schließgesellschaft' unter Aufsicht gehalten, so dass er keine Dummheiten mehr anstellen kann. Seine erste größere Niederlage hingegen muss Andy verkraften: Er 'vergeigt' den Grundschein in Physik. Gleichzeitig eröffnet ihm aber auch noch Gaby, dass sie ab sofort in Paris studieren werde. Da wird sich wohl künftig eine Freundin von Gaby, Elke, um Andy kümmern müssen. Schließlich gibt es aber für die 'Möbelunion und für die Wicherts noch eine freudige Überraschung, die vor allem Oma Käthe begeistert. Folge 28: 'Ein tragischer Abschied' Die 'Möbelunion' Berlin hat ab sofort zwei Geschäftsführer: Teenstag und Eberhard Wichert. Aus merkantilen Gründen teilen sich die Herren ihr Büro und auch die Vorzimmerdame, Fräulein Glaubrecht. Bei Andy gibt es weiterhin Probleme mit dem Studium, so dass er nahe dran ist, hinzuschmeißen. Eine erfreuliche Nachricht für Eberhard ist, dass die 'Möbelunion' am Innenausbau des Bundeshauses beteiligt sein wird. Folge 29: 'Kopf hoch, Schnuppe' In dieser Folge wird allen Handeln der Wicherts vom tragischen Tod Rüdigers überschattet. Alles erinnert an den geliebten Sohn. Oma Käthe wird - noch vom Friedhof aus - mit dem Krankenwagen wegen eines Kreislaufkollapses in die Intensivstation gebracht, Hannelore gibt ihre Gaststätte an Kuttlick ab. Um so erstaunlicher findet es Eberhard, dass seine Schwiegertochter Uschi, nachdem sie mit ihren zwei Kindern einige Tage in der Familie Wichert verbracht hat, wieder zurück in ihre Wohnung will; aber Hannelore versteht sie, denn irgendwie muss es ja auch für Uschi weitergehen. Folge 30: 'Der Prinz von Arkadien' In der Berliner 'Möbelunion' wird heftig am Bundesadler für Bonn gearbeitet, und siehe da: Sogar ein Staatssekretär sagt seinen Besuch für einen Pressetermin an. Kostenlose Werbung also für die Firma. Conny hat eine überaus freudige Nachreicht zu verkünden: Die 'Harmonie' darf live im Rundfunk singen! Es wird jetzt natürlich jeden Abend heftig geprobt; und da man sich bezüglich des Repertoires auf Operette geeinigt hat, hört man nur noch 'Als ich noch Prinz war von Arkadien'. Das wäre ja nun alles recht schön und gut, würden Hannelore und Eberhard bei dieser Arie nicht mit kummervollen Erinnerungen an Rüdiger geplagt, sodass Hannelore, die bereits wegen scheinbarer Nichtigkeiten gereizt reagiert, letztlich am Auftritt der 'Harmonie' nicht teilnehmen kann. DVD 11: Folge 31: 'Einkochen und einbrechen' Um Hannelore von ihren trübsinnigen Gedanken abzulenken inszeniert Gerda im Hause Wichert einen wahren Apfel-Zirkus. In dieses allgemeine Chaos platzt Alwin obendrein auch noch mit einer Schreckensmeldung: Ein Mitarbeiter der Wach- und Schließgesellschaft wurde bei der Nachtschicht in einem Bettenhaus niedergeschlagen. Als Nachbar Meisel wenige Zeit später das gleiche Schicksal ereilt, wird Eberhard den Nachtdienst am Tatort übernehmen. Uschi bekommt auf 'Drei Eichen' unerwartet Besuch: Tenstaag hat da anscheinend gewisse Absichten. Eberhard unternimmt mit seiner 'Schnuppe' eine zweite 'Hochzeitsreise' nach München, wo sich die beiden ganz alleine für ein paar Tage erholen möchten. Der Zufall will es, dass ausgerechnet im gleichen Hotel auch Köntgen abgestiegen ist, was Hannelore zwar keineswegs stört, jedoch dem armen Eberhard einen gehörigen Strich durch seine detaillierte Planung macht. Folge 32: 'Hannelore wird 50' Hannelore wird überreich mit Blumen beschenkt zu ihrem 50. Geburtstag. Das Jubelfest wird eine schöne Feier, zu dem alle Verwandten, Bekannten und Freunde der Wicherts (zu denen selbstverständlich auch die 'Harmonie' zählt) ihr Bestes geben, um die Jubilarin zu erfreuen. Doch Hannelore erleidet während der Party einen Nervenzusammenbruch. Zum großen Glück für alle Beteiligten gibt es aber noch die lebenserfahrene Mutter Tenstaag, die für Hannelore eine gute 'Medizin' parat hat. Folge 33: 'Auf

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Die Wicherts von nebenan - Staffel 3 - Collecto...
77,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Wicherts von nebenan - Collector's Box 3 13 Folgen auf 4 DVDs! DVD 10: Folge 27: 'Herr Tenstaag und die Altlasten' Die 'Möbelunion hat in Gütersloh Konkurs angemeldet. Ein herber Schlag für die Inhaber des Berliner Werkes. Eberhard Wichert will jetzt seinen ehemaligen Chef Tenstaag wieder zurück in die 'Möbelunion' haben. Dafür steigt Alwin aus und wird in Gerdas 'Wach- und Schliessgesellschaft' unter Aufsicht gehalten, so dass er keine Dummheiten mehr anstellen kann. Seine erste grössere Niederlage hingegen muss Andy verkraften: Er 'vergeigt' den Grundschein in Physik. Gleichzeitig eröffnet ihm aber auch noch Gaby, dass sie ab sofort in Paris studieren werde. Da wird sich wohl künftig eine Freundin von Gaby, Elke, um Andy kümmern müssen. Schliesslich gibt es aber für die 'Möbelunion und für die Wicherts noch eine freudige Überraschung, die vor allem Oma Käthe begeistert. Folge 28: 'Ein tragischer Abschied' Die 'Möbelunion' Berlin hat ab sofort zwei Geschäftsführer: Teenstag und Eberhard Wichert. Aus merkantilen Gründen teilen sich die Herren ihr Büro und auch die Vorzimmerdame, Fräulein Glaubrecht. Bei Andy gibt es weiterhin Probleme mit dem Studium, so dass er nahe dran ist, hinzuschmeissen. Eine erfreuliche Nachricht für Eberhard ist, dass die 'Möbelunion' am Innenausbau des Bundeshauses beteiligt sein wird. Folge 29: 'Kopf hoch, Schnuppe' In dieser Folge wird allen Handeln der Wicherts vom tragischen Tod Rüdigers überschattet. Alles erinnert an den geliebten Sohn. Oma Käthe wird - noch vom Friedhof aus - mit dem Krankenwagen wegen eines Kreislaufkollapses in die Intensivstation gebracht, Hannelore gibt ihre Gaststätte an Kuttlick ab. Um so erstaunlicher findet es Eberhard, dass seine Schwiegertochter Uschi, nachdem sie mit ihren zwei Kindern einige Tage in der Familie Wichert verbracht hat, wieder zurück in ihre Wohnung will; aber Hannelore versteht sie, denn irgendwie muss es ja auch für Uschi weitergehen. Folge 30: 'Der Prinz von Arkadien' In der Berliner 'Möbelunion' wird heftig am Bundesadler für Bonn gearbeitet, und siehe da: Sogar ein Staatssekretär sagt seinen Besuch für einen Pressetermin an. Kostenlose Werbung also für die Firma. Conny hat eine überaus freudige Nachreicht zu verkünden: Die 'Harmonie' darf live im Rundfunk singen! Es wird jetzt natürlich jeden Abend heftig geprobt; und da man sich bezüglich des Repertoires auf Operette geeinigt hat, hört man nur noch 'Als ich noch Prinz war von Arkadien'. Das wäre ja nun alles recht schön und gut, würden Hannelore und Eberhard bei dieser Arie nicht mit kummervollen Erinnerungen an Rüdiger geplagt, sodass Hannelore, die bereits wegen scheinbarer Nichtigkeiten gereizt reagiert, letztlich am Auftritt der 'Harmonie' nicht teilnehmen kann. DVD 11: Folge 31: 'Einkochen und einbrechen' Um Hannelore von ihren trübsinnigen Gedanken abzulenken inszeniert Gerda im Hause Wichert einen wahren Apfel-Zirkus. In dieses allgemeine Chaos platzt Alwin obendrein auch noch mit einer Schreckensmeldung: Ein Mitarbeiter der Wach- und Schliessgesellschaft wurde bei der Nachtschicht in einem Bettenhaus niedergeschlagen. Als Nachbar Meisel wenige Zeit später das gleiche Schicksal ereilt, wird Eberhard den Nachtdienst am Tatort übernehmen. Uschi bekommt auf 'Drei Eichen' unerwartet Besuch: Tenstaag hat da anscheinend gewisse Absichten. Eberhard unternimmt mit seiner 'Schnuppe' eine zweite 'Hochzeitsreise' nach München, wo sich die beiden ganz alleine für ein paar Tage erholen möchten. Der Zufall will es, dass ausgerechnet im gleichen Hotel auch Köntgen abgestiegen ist, was Hannelore zwar keineswegs stört, jedoch dem armen Eberhard einen gehörigen Strich durch seine detaillierte Planung macht. Folge 32: 'Hannelore wird 50' Hannelore wird überreich mit Blumen beschenkt zu ihrem 50. Geburtstag. Das Jubelfest wird eine schöne Feier, zu dem alle Verwandten, Bekannten und Freunde der Wicherts (zu denen selbstverständlich auch die 'Harmonie' zählt) ihr Bestes geben, um die Jubilarin zu erfreuen. Doch Hannelore erleidet während der Party einen Nervenzusammenbruch. Zum grossen Glück für alle Beteiligten gibt es aber noch die lebenserfahrene Mutter Tenstaag, die für Hannelore eine gute 'Medizin' parat hat. Folge 33: 'Auf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot