Angebote zu "Beethoven-Denkmal" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Premium Textil-Leinwand 90 cm x 60 cm quer Beet...
71,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Beethoven-Denkmal a 90x60 quer, Autor: Peter Schickert, Größe: 900x600 // 900 x 600 mm // quer, Gewicht: 1100 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Nordrhein-Westfalen // Köln // Düsseldorf // Essen // Dortmund // Münsterland // Detmold // Teutoburger // Wald // Ruhrgebiet // Duisburg // Bonn // Dom // Zeche // Industriekultur // Zollverein // Nordkirchen // Lölner // Medienhafen, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Premium Textil-Leinwand 75 cm x 50 cm quer Beet...
55,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Beethoven-Denkmal a 75x50 quer, Autor: Peter Schickert, Größe: 750x500 // 750 x 500 mm // quer, Gewicht: 800 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Nordrhein-Westfalen // Köln // Düsseldorf // Essen // Dortmund // Münsterland // Detmold // Teutoburger // Wald // Ruhrgebiet // Duisburg // Bonn // Dom // Zeche // Industriekultur // Zollverein // Nordkirchen // Lölner // Medienhafen, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Premium Textil-Leinwand 45 cm x 30 cm quer Beet...
40,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Beethoven-Denkmal a 45x30 quer, Autor: Peter Schickert, Größe: 450x300 // 450 x 300 mm // quer, Gewicht: 600 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Nordrhein-Westfalen // Köln // Düsseldorf // Essen // Dortmund // Münsterland // Detmold // Teutoburger // Wald // Ruhrgebiet // Duisburg // Bonn // Dom // Zeche // Industriekultur // Zollverein // Nordkirchen // Lölner // Medienhafen, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kurzurlaub im Herzen der Beethovenstadt Bonn
189,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 4* Centro Hotel Residence im Herzen von Bonn! Wie wäre es mit einem Kurztrip ins charmante Bonn? Ihr Domizil ist das beliebte 4* Centro Hotel Residence im Herzen der "Kleinen Großstadt". In unmittelbarer Nähe zum Hofgarten und der traditionellen Bonner Universität und zur weitläufigen Bonner Fußgängerzone liegt das Hotel malerisch direkt am Kaiserplatz, nur wenige Gehminuten vom Bonner Bahnhof. Freuen Sie sich auf gemütliche Zimmer, ein gastfreundliches  Ambiente und im Sommer auf den hervorragend gelegenen Biergarten mit Blick auf den quirligen Kaiserplatz. Wunderschönes Bonn. Die verträumte Stadt am Rhein! Die alte Universitätsstadt hat allerhand zu bieten. Ob Sie nun am Rhein oder im Hofgarten spazieren gehen, das Poppelsdorfer Schloss mit dem schönen Botanischen Garten erkunden, ins Kino, in die Oper oder ins Museum möchten – hier gibt es einfach alles. Vor allem kulturell hat die ehemalige Hauptstadt viel zu bieten. Besuchen Sie Museumsmeile und Kunstmuseum, das Museum König und das Haus der Geschichte! Das Beethoven-Denkmal, Beethovens-Geburtshaus, das Rokoko-Rathaus und das mittelalterliche Münster sind bemerkenswerte historische Leckerbissen. Unser Freizeittipp: Fast nirgendwo kann man so gut shoppen gehen wie hier. Die entspannte Fußgängerzone mit Ihren großen und kleinen Läden und der feinen Gastronomie hat einfach alles zu bieten und dennoch ist es meistens herrlich leer in Geschäften und Umkleidekabinen! Wer Natur liebt, der schlendert vom Hotel aus durch die Altstadt runter zum Rhein. Hier startet der Rheinsteig und es eröffnet sich das romantische Rheintal mit Petersberg, Drachenfels und Rolandsbogen. Ein Geheimtipp ist eine Bootsfahrt nach Linz, aber auch Radfahrer kommen an beiden Seiten des Rheines auf der Rheinuferstrecke auf Ihre Kosten. Bildrechte: © Archiv des VVS, Klaus Breuer  Tourismus Congress GmbH Region Bonn Rhein-Sieg Ahrweiler Sondermann, Stadt Bonn

Anbieter: Animod
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kurzurlaub im Herzen der Beethovenstadt Bonn
229,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 4* Centro Hotel Residence im Herzen von Bonn! Wie wäre es mit einem Kurztrip ins charmante Bonn? Ihr Domizil ist das beliebte 4* Centro Hotel Residence im Herzen der "Kleinen Großstadt". In unmittelbarer Nähe zum Hofgarten und der traditionellen Bonner Universität und zur weitläufigen Bonner Fußgängerzone liegt das Hotel malerisch direkt am Kaiserplatz, nur wenige Gehminuten vom Bonner Bahnhof. Freuen Sie sich auf gemütliche Zimmer, ein gastfreundliches  Ambiente und im Sommer auf den hervorragend gelegenen Biergarten mit Blick auf den quirligen Kaiserplatz. Wunderschönes Bonn. Die verträumte Stadt am Rhein! Die alte Universitätsstadt hat allerhand zu bieten. Ob Sie nun am Rhein oder im Hofgarten spazieren gehen, das Poppelsdorfer Schloss mit dem schönen Botanischen Garten erkunden, ins Kino, in die Oper oder ins Museum möchten – hier gibt es einfach alles. Vor allem kulturell hat die ehemalige Hauptstadt viel zu bieten. Besuchen Sie Museumsmeile und Kunstmuseum, das Museum König und das Haus der Geschichte! Das Beethoven-Denkmal, Beethovens-Geburtshaus, das Rokoko-Rathaus und das mittelalterliche Münster sind bemerkenswerte historische Leckerbissen. Unser Freizeittipp: Fast nirgendwo kann man so gut shoppen gehen wie hier. Die entspannte Fußgängerzone mit Ihren großen und kleinen Läden und der feinen Gastronomie hat einfach alles zu bieten und dennoch ist es meistens herrlich leer in Geschäften und Umkleidekabinen! Wer Natur liebt, der schlendert vom Hotel aus durch die Altstadt runter zum Rhein. Hier startet der Rheinsteig und es eröffnet sich das romantische Rheintal mit Petersberg, Drachenfels und Rolandsbogen. Ein Geheimtipp ist eine Bootsfahrt nach Linz, aber auch Radfahrer kommen an beiden Seiten des Rheines auf der Rheinuferstrecke auf Ihre Kosten. Bildrechte: © Archiv des VVS, Klaus Breuer  Tourismus Congress GmbH Region Bonn Rhein-Sieg Ahrweiler Sondermann, Stadt Bonn

Anbieter: Animod
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kurzurlaub im Herzen der Beethovenstadt Bonn
149,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 4* Centro Hotel Residence im Herzen von Bonn! Wie wäre es mit einem Kurztrip ins charmante Bonn? Ihr Domizil ist das beliebte 4* Centro Hotel Residence im Herzen der "Kleinen Großstadt". In unmittelbarer Nähe zum Hofgarten und der traditionellen Bonner Universität und zur weitläufigen Bonner Fußgängerzone liegt das Hotel malerisch direkt am Kaiserplatz, nur wenige Gehminuten vom Bonner Bahnhof. Freuen Sie sich auf gemütliche Zimmer, ein gastfreundliches  Ambiente und im Sommer auf den hervorragend gelegenen Biergarten mit Blick auf den quirligen Kaiserplatz. Wunderschönes Bonn. Die verträumte Stadt am Rhein! Die alte Universitätsstadt hat allerhand zu bieten. Ob Sie nun am Rhein oder im Hofgarten spazieren gehen, das Poppelsdorfer Schloss mit dem schönen Botanischen Garten erkunden, ins Kino, in die Oper oder ins Museum möchten – hier gibt es einfach alles. Vor allem kulturell hat die ehemalige Hauptstadt viel zu bieten. Besuchen Sie Museumsmeile und Kunstmuseum, das Museum König und das Haus der Geschichte! Das Beethoven-Denkmal, Beethovens-Geburtshaus, das Rokoko-Rathaus und das mittelalterliche Münster sind bemerkenswerte historische Leckerbissen. Unser Freizeittipp: Fast nirgendwo kann man so gut shoppen gehen wie hier. Die entspannte Fußgängerzone mit Ihren großen und kleinen Läden und der feinen Gastronomie hat einfach alles zu bieten und dennoch ist es meistens herrlich leer in Geschäften und Umkleidekabinen! Wer Natur liebt, der schlendert vom Hotel aus durch die Altstadt runter zum Rhein. Hier startet der Rheinsteig und es eröffnet sich das romantische Rheintal mit Petersberg, Drachenfels und Rolandsbogen. Ein Geheimtipp ist eine Bootsfahrt nach Linz, aber auch Radfahrer kommen an beiden Seiten des Rheines auf der Rheinuferstrecke auf Ihre Kosten. Bildrechte: © Archiv des VVS, Klaus Breuer  Tourismus Congress GmbH Region Bonn Rhein-Sieg Ahrweiler Sondermann, Stadt Bonn

Anbieter: Animod
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Beethovenstadt Bonn für Gourmets mit Dinner, Se...
199,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 4* Centro Hotel Residence im Herzen von Bonn! Wie wäre es mit einem Kurztrip ins charmante Bonn? Ihr Domizil ist das beliebte 4* Centro Hotel Residence im Herzen der "Kleinen Großstadt". In unmittelbarer Nähe zum Hofgarten und der traditionellen Bonner Universität und zur weitläufigen Bonner Fußgängerzone liegt das Hotel malerisch direkt am Kaiserplatz, nur wenige Gehminuten vom Bonner Bahnhof. Freuen Sie sich auf gemütliche Zimmer, ein gastfreundliches  Ambiente und im Sommer auf den hervorragend gelegenen Biergarten mit Blick auf den quirligen Kaiserplatz. Wunderschönes Bonn. Die verträumte Stadt am Rhein! Die alte Universitätsstadt hat allerhand zu bieten. Ob Sie nun am Rhein oder im Hofgarten spazieren gehen, das Poppelsdorfer Schloss mit dem schönen Botanischen Garten erkunden, ins Kino, in die Oper oder ins Museum möchten – hier gibt es einfach alles. Vor allem kulturell hat die ehemalige Hauptstadt viel zu bieten. Besuchen Sie Museumsmeile und Kunstmuseum, das Museum König und das Haus der Geschichte! Das Beethoven-Denkmal, Beethovens-Geburtshaus, das Rokoko-Rathaus und das mittelalterliche Münster sind bemerkenswerte historische Leckerbissen. Unser Freizeittipp: Fast nirgendwo kann man so gut shoppen gehen wie hier. Die entspannte Fußgängerzone mit Ihren großen und kleinen Läden und der feinen Gastronomie hat einfach alles zu bieten und dennoch ist es meistens herrlich leer in Geschäften und Umkleidekabinen! Wer Natur liebt, der schlendert vom Hotel aus durch die Altstadt runter zum Rhein. Hier startet der Rheinsteig und es eröffnet sich das romantische Rheintal mit Petersberg, Drachenfels und Rolandsbogen. Ein Geheimtipp ist eine Bootsfahrt nach Linz, aber auch Radfahrer kommen an beiden Seiten des Rheines auf der Rheinuferstrecke auf Ihre Kosten. Bildrechte: © Archiv des VVS, Klaus Breuer  Tourismus Congress GmbH Region Bonn Rhein-Sieg Ahrweiler Sondermann, Stadt Bonn

Anbieter: Animod
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die rheinische Neunte, Hörbuch, Digital, 1, 136min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Titel deutet es bereits an: Im neunten Teil der rheinischen Trilogie setzt der "Exil-Rheinländer" Konrad Beikircher dem großen Ludwig van Beethoven ein kabarettistisches Denkmal. Denn obwohl der unvergleichliche Komponist den Großteil seines Lebens in Wien verbrachte, ist er doch im Herzen Rheinländer geblieben und hat seine Geburtsstadt Bonn nie vergessen. Konrad Beikircher erzählt Geschichten und Anekdoten über die Kindheit Beethovens in Bonn und macht mit einer wunderbaren Mischung aus Fakten und Fiktion das Genie ein klein wenig menschlicher: Wer hätte schon gedacht, dass ein "Ludwig van" in der Kindheit Eier geklaut hat? Doch auch die "normalsterblichen" Rheinländer kommen in der rheinischen Neunten nicht zu kurz. In amüsanten und kurzweiligen Bilder schildert Konrad Beikircher ihre kleinen Schwächen und großen Stärken. Nebenbei erfährt der Zuhörer noch wissenswertes über Beerdigungspraktiken im Mittelalter, das rheinische Talent zu Schmuggeln oder den aktuellen Trend, sich auf Wallfahrt zu begeben. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Konrad Beikircher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/roof/000080/bk_roof_000080_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Café Beethoven: Bagatellen von und über Ludwig ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Produktion der besonderen Art legt im Beethovenjahr 2020 das Chorwerk Ruhr vor. Zu Beethovens 259. Geburtstag widmet sich der Chor unter dem Titel "Café Beethoven - Bagatellen von und über Ludwig van Beethoven" explizit dem Sohn der Stadt Bonn. Schon das 19. Jahrhundert erklärte Beethoven ja schlichtweg zum Genie und hob ihn auf den Sockel der Denkmäler. Ihn von diesem wieder herunterzuholen, ihn menschlich, ja nahbar zu machen in seinen "kleineren Werken", ist das Anliegen dieser Produktion. Für diese biografischen Gedanken, vom Münchner Autor Rudolf Herfurtner szenisch angelegt, müssen wir uns ein typisches Wiener Kaffeehaus denken. Ein Kellner, dargestellt vom Schauspieler Thomas Weissengruber, plaudert so ganz nebenbei, nonchalant, über Beethoven, über dessen schwierigen, ja gefürchteten Charakter, zum Beispiel: "Manchmal hat er so gebrüllt, dass den fluchenden Bauern auf dem Feld die Ochsen durchgegangen sind."Beethovens zerschlissene Kleidung, seine unaufgeräumte Wohnung wird beschrieben, weshalb er selbst gerne ins Kaffeehaus gegangen ist. Aber auch über seine Eltern - der Vater war Alkoholiker - und seine Großeltern, seine Liebschaften, sein Aussehen, seine Mäzene und Gönner erfahren wir so einiges.Das eigentliche Credo formuliert dann jedoch der Satz: "Der Künstler lebt als Werk und nicht als Denkmal". Diese Wechselwirkung zwischen Biographie und Werk ist ja bis heute, und dies nicht nur bei Beethoven, ein schwieriges Terrain. Musikalische Analysen oder dezidierte Einordnung der musikalischen Werke Beethovens findet innerhalb dieser Kaffeehaus-Szenerie nur in dezenten Andeutungen statt. Bewusst werden jedoch musikalische Werke Beethovens in ganz unterschiedlicher Stilhöhe gegeneinander gesetzt."Café Beethoven - Bagatellen von und über Ludwig van Beethoven" für Mezzosopran, Schauspieler und Klavier von Rudolf Herfurtner. Mit Elvira Bill (Mezzosopran), Thomas Weissengruber (Schauspieler), Christopher Bruckman (Klavier), 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Thomas Weissengruber. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/beli/000535/bk_beli_000535_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot