Angebote zu "Aufzeichnungen" (11 Treffer)

Die Beethovens In Bonn:Nach Den Aufzeichnungen Des
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gottfried Fischer, seines Zeichens Bäckermeister, wohnte über Jahre im gleichen Haus wie die Familie Beethoven. Seine Erinnerungen an den jungen Komponisten wurden von der Forschung lange Zeit als unglaubwürdig abgetan bis 2006 ein Buch von Margot Wetzstein erschien, die nachweisen konnte, dass die Aufzeichnungen der Wahrheit entsprechen. Seitdem müssen die Biographien Beethovens, was seine Kindheit und Jugend in Bonn angeht, ergänzt, wenn nicht gar umgeschrieben werden! Konrad Beikircher, der schon als Student der Musikwissenschaften den anekdotischen Gehalt der Aufzeichnungen genoss, hat sich sofort darauf gestürzt und die wesentlichen Passagen dieser Aufzeichnungen in das Hörbuch gepackt. Er liest den Text und gibt Kommentare dazu ab eigene und solche von Frau Wetzstein. ´´Und so entsteht vor unseren Augen ein bezauberndes Bild des Kindes und Jugendlichen Ludwig van Beethoven. Wir erleben, wie die Rotznase Ludwig Streiche ersinnt und sich damit als rheinischer Jung darstellt.Wir erleben, wie er mit rührender Fürsorge seinen Papa Johann nach Hause bringt, wenn der wieder mal sternhagelvoll die Bonner Kneipen unsicher gemacht hat (er war Tenor und Weinhändler, mehr braucht man wohl nicht zu sagen!), wir erfahren vom Jahrtausend-Hochwasser, seiner Musik-Ausbildung (wo sich einem der Schluss aufdrängt: angesichts solcher Lehrer ist es geradezu ein Wunder, dass aus Ludwig DER Beethoven wurde) und von einer kleinen Tour nach Holland. Und vieles, vieles mehr.´´ Konrad Beikircher Live-Mitschnitt Deutschlandfunk

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Buch - Aufzeichnungen eines Käfersammlers
21,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Erzählungen, Legenden und Märchen mit charmantem Witz und feiner IronieSchrecken und Zauber der VergänglichkeitArtisten, Eigenbrötler, Hochbegabte - die Helden von Stefan aus dem Siepen verfolgen außergewöhnliche Passionen, die nicht selten ihre eigene Existenz bedrohen. Das Leben eines Käfersammlers wird in Frage gestellt als er erkennt, dass er sich trotz all seiner Ordnung und Akribie der Vergänglichkeit nicht entziehen kann. Arturo, der große Entfesslungskünstler, erringt seinen größten Sieg: Er schafft es, sich selbst unauflösbar zu fesseln. Und nie hat es wohl einen Mann gegeben wie das Genie Näglinger: trotz seiner herausragenden Fähigkeiten vermag er einfach nicht berühmt zu werden. In seinen Erzählungen, Legenden und Märchen verblüfft Stefan aus dem Siepen durch charmanten Witz und die feine Ironie, mit der er Tragik und Größe unseres Lebens in den Blick nimmt.´´Siepens Sprache ist auf positive Weise zeitlos, die Worte wirken präzise gewählt, und auch bei bekannten sprachlichen Wendungen hält man gern kurz inne (...).´´Miriam Mairgünther, Buchkultur 01/2018Siepen, Stefan aus demStefan aus dem Siepen wurde 1964 in Essen geboren, studierte Jura in München und trat in den Diplomatischen Dienst ein. Über Stationen in Bonn, Luxemburg, Shanghai und Moskau führte ihn sein Weg nach Berlin, wo er seit 2009 im Auswärtigen Amt arbeitet. Nach ´Luftschiff´ (2006) und ´Die Entzifferung der Schmetterlinge´ (2008) veröffentlichte er 2012 ´Das Seil´ und zuletzt ´Der Riese´. Stefan aus dem Siepen lebt mit seiner Familie in Potsdam..

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 08.05.2019
Zum Angebot
Die Beethovens in Bonn als Hörbuch Download von...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beethovens in Bonn:Nach den Aufzeichnungen des Bäckermeisters Gottfried Fischer. Live-Mitschnitt Deutschlandfunk Gottfried Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Beethovens in Bonn als Hörbuch CD von Margo...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beethovens in Bonn:Nach den Aufzeichnungen des Bäckermeisters Gottfried Fischer Margot Wetzstein, Gottfried Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Beethovens in Bonn, Hörbuch, Digital, 1, 79min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gottfried Fischer, seines Zeichens Bäckermeister, wohnte über Jahre im gleichen Haus wie die Familie Beethoven. Seine Erinnerungen an den jungen Komponisten wurden von der Forschung lange Zeit als unglaubwürdig abgetan - bis 2006 ein Buch von Margot Wetzstein erschien, die nachweisen konnte, dass die Aufzeichnungen der Wahrheit entsprechen. Seitdem müssen die Biographien Beethovens, was seine Kindheit und Jugend in Bonn angeht, ergänzt, wenn nicht gar umgeschrieben werden! Konrad Beikircher, der schon als Student der Musikwissenschaften den anekdotischen Gehalt der Aufzeichnungen genoss, hat sich sofort darauf gestürzt und die wesentlichen Passagen dieser Aufzeichnungen in das Hörbuch gepackt. Er liest den Text und gibt Kommentare dazu ab - eigene und solche von Frau Wetzstein. Und so entsteht vor unseren Augen ein bezauberndes Bild des Kindes und Jugendlichen Ludwig van Beethoven. Wir erleben, wie die Rotznase Ludwig Streiche ersinnt und sich damit als ´´rheinischer Jung´´ darstellt. Wir erleben, wie er mit rührender Fürsorge seinen Papa Johann nach Hause bringt, wenn der wieder mal sternhagelvoll die Bonner Kneipen unsicher gemacht hat (er war Tenor und Weinhändler, mehr braucht man wohl nicht zu sagen!), wir erfahren vom Jahrtausend-Hochwasser, seiner Musik-Ausbildung (wo sich einem der Schluss aufdrängt: angesichts solcher Lehrer ist es geradezu ein Wunder, dass aus Ludwig DER Beethoven wurde) und von einer kleinen Tour nach Holland. Und vieles, vieles mehr. ´´Konrad Beikircher ´´ 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Konrad Beikircher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/roof/000120/bk_roof_000120_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Der Schatten Gottes
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Carl Schmitt (1888-1985) gehört zu den bedeutendsten und international am meisten diskutierten politischen Denkern des 20. Jahrhunderts. Über Jahrzehnte seines langen Lebens führte er Tagebücher, von denen bisher drei Bände erschienen sind. Der jetzt vorliegende neue Band beleuchtet Schmitt an einer entscheidenden Nahtstelle, am Beginn der 1920er Jahre in Bonn, die für das Entstehen seines Werkes als besonders fruchtbar gelten. Die Aufzeichnungen aus dieser von militärischer Besatzung, Wirtschaftskrise und Währungszusammenbruch gekennzeichneten Zeit erschließen die schwierigen Begleitumstände seines akademischen Wirkens. Sie zeigen den jungen Staatsrechtslehrer als von Unrast getriebenen, aber produktiven ´´Künstlertypus´´. Schmitts Freundes- und Kollegenbeziehungen, seine Alltagserfahrungen, seine Lektüre- und Gedankenwelten, auch seine seelischen und erotischen Obsessionen treten hervor. Teil I enthält unterschiedliche Eintragungen aus dem Zeitraum August 1921 bis August 1922, Teil II Tag-für-Tag-Aufzeichnungen der Jahre 1923 und 1924, Teil III unter dem von Schmitt selbst gewählten Titel ´´Der Schatten Gottes´´ u.a. Ideen zu Vorlesungen, aphoristisch zugespitzte Beobachtungen und Selbstcharakterisierungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Mein Leben nach dem Überleben
11,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fortsetzung von ´Ich trug den gelben Stern´ Inge Deutschkron schildert die mühsamen Anfänge in der unmittelbaren Nachkriegszeit, ihre Tätigkeit als Sekretärin in der Zentralverwaltung für Volksbildung in (Ost-)Berlin, ihre schwierigen Jahre in England, wo sie Sekretärin des Generalsekretärs der sozialistischen Internationale war. 1955 kehrte sie nach Deutschland zurück und wurde 1958 Deutschlandkorrespondentin für die israelische Tageszeitung Maariv in Bonn. Anfang der siebziger Jahre übersiedelte sie nach Israel. Seither ist sie auch immer wieder in Deutschland und beobachtet als aufmerksame und unabhängige Berichterstatterin das politische und soziale Leben in beiden Ländern. Ihre Aufzeichnungen geben Einblicke in ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte, die in ihren persönlichen Erlebnissen und durch ihre unbestechliche und eigenwillige Sichtweise anschaulich und begreifbar wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Pocket Teacher Abi Pädagogik
8,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Dieser Band der erfolgreichen Reihe ´´Pocket Teacher Abi´´ umfasst alle prüfungsrelevanten Inhalte der Oberstufe für das Fach Pädagogik: vom modernen Verständnis der Pädagogik bis hin zu Themenfeldern wie Lernen, Lerntheorien, Entwicklungsmodelle, Geschichte des Fachs, Didaktik, Methodik usw.Zu jedem Kapitel gibt es herausnehmbare Karteikarten mit fertigen Überblicksseiten und Platz für eigene Notizen auf der Rückseite. Perfekt, um die eigenen Aufzeichnungen gleich im Lernformat aufzubereiten.Die Pocket Teacher sind die idealen Begleiter im praktischen Mini-Format. Zahlreiche Beispiele und Abbildungen stellen auch komplexe Zusammenhänge anschaulich dar. Ob Grundkurs, Leistungskurs oder akute Abiturvorbereitung - hier profitiert jeder! Alle Bücher sind auf die aktuellen Anforderungen zur Abiturprüfung angepasst.Dr. Elmar Wortmann, Studium der Pädagogik, Philosophie und Germanistik in Bonn und Münster, Fachleiter am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Dortmund, Vorsitzender des Verbandes der Pädagogiklehrerinnen und Pädagogiklehrer.

Anbieter: myToys.de
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
Wir und die Russen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Russland noch Sowjetunion hieß: Egon Krenz über das schwierige Verhältnis zweier Staaten Lange bevor Gorbatschow von den Zuspätkommenden sprach, die das Leben strafen würde, zeigten sich Risse zwischen sowjetischer und DDR-Führung. Was lief angesichts der 89er Ereignisse hinter den Kulissen zwischen Berlin, Bonn und Moskau? Die DDR war zwar ein souveräner Staat, hier standen aber eine halbe Million Sowjetsoldaten. Sie griffen nicht ein. Warum? Die DDR-Führung hatte sie gebeten: Bleibt in den Kasernen! Erstmals berichtet das damalige DDR-Staatsoberhaupt, Egon Krenz, über die Absprachen mit Moskau. Zum 30. Jahrestag des Ereignisses rekonstruiert Egon Krenz in dem Sachbuch ´´Wir und die Russen´´ die vielfältigen Vorgänge, die damals zwischen den politischen Akteuren abliefen, korrigiert Legenden und belegt mit Fakten, wie es dazu kam, dass aus dem Kalten Krieg am Ende nicht noch ein heißer Krieg wurde. Der Mauerfall, der nunmehr 30 Jahre zurückliegt, leitete das Ende des Ostblocks ein. Aber die Grenzöffnung, die Egon Krenz mit verantwortete, hatte eine lange Vorgeschichte. Zu der gehört das spannungsreiche Verhältnis zwischen Erich Honecker und Michail Gorbatschow. Krenz, Zeuge von Begegnungen und Gesprächen dieser beiden Politiker, des Deutschen und des Russen, berichtet exklusiv von Vorgängen und Ereignissen, die noch nie publiziert wurden und von denen es nur seine persönlichen Aufzeichnungen gibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot