Angebote zu "Königshof" (6 Treffer)

Ameron Königshof
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 4 Sterne, ab 47,- EUR, Bonn, Deutschland

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 23.08.2017
Zum Angebot
Ameron Königshof
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 4 Sterne, ab 47,- EUR, Bonn, Deutschland

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 23.08.2017
Zum Angebot
Psychopharmakotherapie griffbereit - Medikament...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Antidepressiva bis zu Z-Substanzen Jan Dreher gibt einen praxisorientierten Überblick über Dosierung, Pharmakologie und Nebenwirkungen der relevantesten Psychopharmaka. Indikationsbezogen stellt der erfahrene Kliniker gezielt geeignete Präparate vor. Auch zu den Themen Gerontopsychiatrie, psychiatrische Notfälle und Wechselwirkungen bringt er das Wesentliche auf den Punkt. Weitere Aspekte sind legale und illegale Drogen sowie medikamentöse Therapiemöglichkeiten in der Entzugsbehandlung. Die vollständig aktualisierte und erweiterte Neuauflage ist ein ideales Praxismanual für Psychiater und Ärztliche Psychotherapeuten in Klinik und Praxis und eine wichtige Informationsquelle für Psychologische Psychotherapeuten, darüber hinaus auch für Neurologen, Notfallmediziner, Internisten und Allgemeinärzte sowie Sozialdienstmitarbeiter und Fachkrankenpflegepersonen. Keywords: Psychopharmakotherapie, Psychopharmakologie, Psychopharmaka, Drogen, Genussmittel, Psychiatrie, Psychiatrie, Medikamentenwechselwirkungen, Suizidalität, Kitteltasche Dr. med. Jan Dreher, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Chefarzt der Klinik Königshof, Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie in Krefeld. Ausbildungsleiter und Dozent an der Köln-Bonner Akademie für Verhaltenstherapie (kbav), ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot
Psychopharmakotherapie griffbereit - Medikament...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Antidepressiva bis zu Z-Substanzen Jan Dreher gibt einen praxisorientierten Überblick über Dosierung, Pharmakologie und Nebenwirkungen der relevantesten Psychopharmaka. Indikationsbezogen stellt der erfahrene Kliniker gezielt geeignete Präparate vor. Auch zu den Themen Gerontopsychiatrie, psychiatrische Notfälle und Wechselwirkungen bringt er das Wesentliche auf den Punkt. Weitere Aspekte sind legale und illegale Drogen sowie medikamentöse Therapiemöglichkeiten in der Entzugsbehandlung. Die vollständig aktualisierte und erweiterte Neuauflage ist ein ideales Praxismanual für Psychiater und Ärztliche Psychotherapeuten in Klinik und Praxis und eine wichtige Informationsquelle für Psychologische Psychotherapeuten, darüber hinaus auch für Neurologen, Notfallmediziner, Internisten und Allgemeinärzte sowie Sozialdienstmitarbeiter und Fachkrankenpflegepersonen. Keywords: Psychopharmakotherapie, Psychopharmakologie, Psychopharmaka, Drogen, Genussmittel, Psychiatrie, Psychiatrie, Medikamentenwechselwirkungen, Suizidalität, Kitteltasche Dr. med. Jan Dreher, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Chefarzt der Klinik Königshof, Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie in Krefeld. Ausbildungsleiter und Dozent an der Köln-Bonner Akademie für Verhaltenstherapie (kbav), ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Arnulf. Die Axt der Hessen - Band 1
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

So wie ein Pflug den Boden aufreißt, so brachen die sächsischen Krieger in die Schlachtreihe der Franken ein. Hass, Angst und Wut entluden sich in einem Gebrüll, das Arnulfs Blut gerinnen ließ. Er sah Widukinds Haupt aus dem Angriffskeil hervorragen, unbehelmt, seine Langaxt fuhr mit fürchterlicher Gewalt in die ersten Reihen der Franken ein. Es ist die Zeit Karls des Großen. Als heidnische Sachsenstämme unter Führung des legendären Widukind in Hessen einfallen, versammelt Karl ein riesiges Heer am Main. Wider Willen wird der mittellose Arnulf zum Dienst im Heerbann gezwungen. In blutigen Gefechten erwirbt er sich mit seiner Streitaxt Waffenruhm und gewinnt das Wohlwollen des Königsberaters Einhard. Als Arnulf schließlich die Irminsul, das größte sächsische Heiligtum, zerstört, scheint ihm eine glänzende Zukunft zu winken. Doch eine Geisel am Königshof bringt die Welt des Kriegers ins Wanken: Es ist Widukinds Schwester. Und gegen ihre Reize hilft dem Hessen kein Schild und keine Axt ... Mit dem ersten Band der Arnulf-Saga entwirft der Autor ein packendes Porträt des ausklingenden 8. Jahrhunderts, geprägt von Aberglaube und Brutalität, Frömmigkeit und Leidenschaft. Quer durch das Frankenlager verläuft die Kluft zwischen zivilisierten Gelehrten wie Einhard und dem fanatischen Hofkapellan Karls, der den heidnischen Glauben ausrotten will. Beide Seiten ringen mit allen Mitteln um ihren Einfluss auf den König ... Robert Focken wuchs in Holzminden an der Weser auf. Den schulisch-akademischen Überdruss baute er nach dem Abitur als Zeitsoldat in Northeim (nahe Göttingen) ab; damals begann er auch regelmäßig für eine Lokalzeitung zu schreiben. Ein Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schloss sich an, gefolgt von Streifzügen durch Afrika und andere entlegene Ecken. 1990 bis 94 studierte er Mittelalterliche Geschichte in Bonn. Seit 1994 arbeitet Robert Focken in der Finanzindustrie und lebt mit seiner Familie im Vordertaunus.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 31.07.2017
Zum Angebot
Arnulf. Die Axt der Hessen - Band 1
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

So wie ein Pflug den Boden aufreißt, so brachen die sächsischen Krieger in die Schlachtreihe der Franken ein. Hass, Angst und Wut entluden sich in einem Gebrüll, das Arnulfs Blut gerinnen ließ. Er sah Widukinds Haupt aus dem Angriffskeil hervorragen, unbehelmt, seine Langaxt fuhr mit fürchterlicher Gewalt in die ersten Reihen der Franken ein. Es ist die Zeit Karls des Großen. Als heidnische Sachsenstämme unter Führung des legendären Widukind in Hessen einfallen, versammelt Karl ein riesiges Heer am Main. Wider Willen wird der mittellose Arnulf zum Dienst im Heerbann gezwungen. In blutigen Gefechten erwirbt er sich mit seiner Streitaxt Waffenruhm und gewinnt das Wohlwollen des Königsberaters Einhard. Als Arnulf schließlich die Irminsul, das größte sächsische Heiligtum, zerstört, scheint ihm eine glänzende Zukunft zu winken. Doch eine Geisel am Königshof bringt die Welt des Kriegers ins Wanken: Es ist Widukinds Schwester. Und gegen ihre Reize hilft dem Hessen kein Schild und keine Axt ... Mit dem ersten Band der Arnulf-Saga entwirft der Autor ein packendes Porträt des ausklingenden 8. Jahrhunderts, geprägt von Aberglaube und Brutalität, Frömmigkeit und Leidenschaft. Quer durch das Frankenlager verläuft die Kluft zwischen zivilisierten Gelehrten wie Einhard und dem fanatischen Hofkapellan Karls, der den heidnischen Glauben ausrotten will. Beide Seiten ringen mit allen Mitteln um ihren Einfluss auf den König ... Robert Focken wuchs in Holzminden an der Weser auf. Den schulisch-akademischen Überdruss baute er nach dem Abitur als Zeitsoldat in Northeim (nahe Göttingen) ab; damals begann er auch regelmäßig für eine Lokalzeitung zu schreiben. Ein Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schloss sich an, gefolgt von Streifzügen durch Afrika und andere entlegene Ecken. 1990 bis 94 studierte er Mittelalterliche Geschichte in Bonn. Seit 1994 arbeitet Robert Focken in der Finanzindustrie und lebt mit seiner Familie im Vordertaunus.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot